Bautätigkeit Wattenscheid-Eppendorf
Trotz Corona Beschränkungen gehen die Bautätigkeiten in Wattenscheid-Eppendorf zügig voran.

23Bilder

Ja, vier Baustellen gleichzeitig gibt es momentan im Dorf!

Als Eppendorfer hat man sich mittlerweile an den Anblick gewöhnt.
Schließlich haben wir in den letzten Jahren auch zwei Kreisverkehre und weitere div. Baumaßnahmen im Ortskern überstanden.

Die derzeitigen Aktivitäten finden statt am inneren Kreisel (Bäckerei Naber),

Hier entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus mit fünf Mietwohnungen als KFW-55-Haus geplant, dass zusätzlich seine gesamte benötigte Energie, bilanziell auf das Jahr gerechnet, selber erzeugt. Neben Fotovoltaik wird dazu auch die Abwärme aus der Bäckerei-Filiale genutzt. Somit profitiert man von sehr günstigen Energiekosten. Weiterhin verfügt jede Wohnung über einen PKW-Stellplatz mit Ladeanschluss für ein Elektroauto, der an der eigenen Unterverteilung angeschlossen ist.

Foto: © Rainer Bresslein
  • Hier entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus mit fünf Mietwohnungen als KFW-55-Haus geplant, dass zusätzlich seine gesamte benötigte Energie, bilanziell auf das Jahr gerechnet, selber erzeugt. Neben Fotovoltaik wird dazu auch die Abwärme aus der Bäckerei-Filiale genutzt. Somit profitiert man von sehr günstigen Energiekosten. Weiterhin verfügt jede Wohnung über einen PKW-Stellplatz mit Ladeanschluss für ein Elektroauto, der an der eigenen Unterverteilung angeschlossen ist.

    Foto: © Rainer Bresslein

  • hochgeladen von Rainer Bresslein

am ehemaligen Grundschulgebäude an der Ruhrstrasse,

In dem historischen Schulgebäude entstehen hochwertige Loftwohnungen sowie exklusive Eigentumswohnungen im Neubau nebenan.
 
Foto: © Rainer Bresslein
  • In dem historischen Schulgebäude entstehen hochwertige Loftwohnungen sowie exklusive Eigentumswohnungen im Neubau nebenan.

    Foto: © Rainer Bresslein

  • hochgeladen von Rainer Bresslein

auf dem der Grundschule gegenüberliegenden Feld zwischen Ruhr-/Schleiermacherstraße und Schopenhauerweg,

Auf diesem Areal sollen Mehrfamilienhäuser im oberen Bereich und Doppelhaushälften oder frei stehende Einfamilienhäuser gebaut werden. Es werden etwa 200 Wohneinheiten entstehen. Davon die Hälfte in den Mehrfamilienhäusern und die andere Hälfte in den Doppel- oder Einfamilienhäusern.

Foto: © Rainer Bresslein
  • Auf diesem Areal sollen Mehrfamilienhäuser im oberen Bereich und Doppelhaushälften oder frei stehende Einfamilienhäuser gebaut werden. Es werden etwa 200 Wohneinheiten entstehen. Davon die Hälfte in den Mehrfamilienhäusern und die andere Hälfte in den Doppel- oder Einfamilienhäusern.

    Foto: © Rainer Bresslein

  • hochgeladen von Rainer Bresslein

sowie auf dem Gelände des Rewe-Marktes "Am Thie".

Auf den anstehenden Zuwachs von Neu-Eppendorfern hat das Unternehmen REWE-Lenk schnell reagiert und den Supermarkt "Am Thie" neu geplant. Durch den Bau einer neuen Verkaufshalle und eines Cafés wird die Angebotsfläche von nun 1.050 auf künftig 1.750 Quadratmeter wachsen. Hier sind die Baumaßnahmen schon weit fortgeschritten und liegen gut in der Zeit. Um dem erhofften größeren Kundenansturm gerecht werden zu können wird zusätzlich auch ein Ausbau des Parkplatzes um weitere 29 Stellplätze erfolgen.

Foto: © Rainer Bresslein
  • Auf den anstehenden Zuwachs von Neu-Eppendorfern hat das Unternehmen REWE-Lenk schnell reagiert und den Supermarkt "Am Thie" neu geplant. Durch den Bau einer neuen Verkaufshalle und eines Cafés wird die Angebotsfläche von nun 1.050 auf künftig 1.750 Quadratmeter wachsen. Hier sind die Baumaßnahmen schon weit fortgeschritten und liegen gut in der Zeit. Um dem erhofften größeren Kundenansturm gerecht werden zu können wird zusätzlich auch ein Ausbau des Parkplatzes um weitere 29 Stellplätze erfolgen.

    Foto: © Rainer Bresslein

  • hochgeladen von Rainer Bresslein

Wie mir ein Bauleiter des Neubaugebietes Ruhrstrasse während meines Fotostreifzuges mitteilte, läuft alles nach Plan. Die Corona-Regeln können durch die Weitläufigkeit innerhalb der Bauvorhaben sehr gut eingehalten werden und solange bei den Zulieferern keine Engpässe bestehen geht es weiter zügig voran. Das derzeitige gute Wetter unterstützt die Bautätigkeit zudem enorm.

Ja, es tut sich was in Eppendorf und die Bevölkerungszahl steigt stetig weiter an. Durch das Neubaugebiet werden auch junge Familien mit Kindern dort heimisch werden. Deshalb ist es für mich auch nach wie vor unverständlich, dass die Grundschule geschlossen wurde, obwohl zu Beginn der jeweiligen Schuljahre immer ausreichend Schüler-Anmeldungen vorlagen. 
Leider sind die Argumente betroffener Eltern zwar gehört, aber nicht in die Entscheidung einbezogen worden und alle Einwände gegen die Schließung in den Wind geschossen worden.
 
Ist hier vielleicht die weitere Entwicklung des Stadtteils nicht berücksichtigt worden?
Oder sollte einfach nicht sein, was nicht sein darf?

Die nachfolgenden Bilder geben einen Eindruck vom derzeitigen Stand der jeweiligen Baumaßnahmen.

Alle Fotos: © Rainer Bresslein

Autor:

Rainer Bresslein aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen