SGW: Obst und Tunga steigen wieder ein

Anzeige
Steve Tunga beginnt Montag mit Lauftraining. Foto: pm
Die lange Pflichtspielpause bis zum 22. August passt SGW-Trainer Farat Toku zwar sogar nicht ins Konzept, doch den beiden verletzten Akteuren Steve Tunga und Jeffrey Obst wird es helfen, keine Partie zu verpassen.
Sowohl Obst, der sich gegen Mönchengladbachs U23 einen Innenbandriss im Knie zugezogen hat, als auch Steve Tunga, der in Aachen nach einer Stunde nach einem bösen Foul ausscheiden musste, werden am Montag wieder mit leichtem Lauftraining beginnen können.
An diesem Wochenende werden die Lohrheide-Kicker keine Partie austragen. Derzeit ist Coach Farat Toku noch auf der Suche nach einem adäquaten Gegner fürs kommende Wochenende (eventuell Freitag).
Noch nichts Neues gibt es momentan auf dem personellen Sektor. Die Bochumer Ausländerbehörde, die nun für Cellou Diallo zuständig ist, hat noch kein grünes Licht für den Ex-Verler gegeben. Auch bei Güngör Kaya kann noch kein "Vollzug" gemeldet werden. "Ich bin aber zuversichtlich, dass es in beiden Fällen bis zu unserem nächsten Spiel klappt", so Toku mit Blick auf das Landespokalspiel bei Oberliga-Aufsteiger 1. FC Gievenbeck. Danach geht es in der Regionalliga beim Bonner SC weiter.
Die Fan-Abteilung setzt einen Bus ein, der am 25. August um 12 Uhr startet. Tickets zum Preis von 15 Euro gibt es in der Buchhandlung van Kempen (Saarlandstraße) oder unter Telefon 0170/9124055
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.