Weeze - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Katzen sollen den Gemeinden und Städten mehr Mäuse bringen. Foto: Klaus Schürmanns

Hallo! Kommt jetzt etwa die Katzensteuer?

Einige Hundehalter werden diese Diskussion bestimmt mit Aufmerksamkeit verfolgen. Sie fragen sich schon lange: Warum muss ich Hundesteuer zahlen, Besitzer von Katzen aber "steuerfrei" ausgehen ? Die Diskussion hat der umweltpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Kai Abruszat, mit einer kleinen Anfrage an die NRW-Regierung befeuert: Wie steht die rot-grüne Landesregierung eigentlich zu einer Katzensteuer, will er wissen. Der FDP-Politiker hat längst mitgekriegt, dass die ersten...

  • Kleve
  • 25.10.11
  • 12
10 Bilder

Emmi Tiggelkamp - Die Frau die stapelweise Fotos macht

Emmi Tiggelkamp aus Hassum fotografiert leidenschaftlich gerne. Für die aktive 70-Jährige gehört die Digitalkamera zu ihrem Outfit genauso wie ihre Handtasche. Vor allem die Schönheit der Natur, Blumen oder ihr Dorf hält Hassumerin im Bild fest. Fotografieren Sie auch gerne? dann registrieren Sie sich bei uns und präsentieren ebenfalls Ihre besten Werke.

  • Goch
  • 22.10.11
  • 2
So funktioniert es. Hundekot sammeln und punkten.

Für Hundescheisse belohnt werden.....

In New York haben clevere Marketing Leute nun eine Idee entwickelt, die Hundebesitzer belohnt, wenn sie die Hinterlassenschaften des besten Freunds in den Parks der Stadt entsorgen. Das funktioniert folgendermassen: Überall in Parks werden Tütenspender aufgestellt. Die Tütchen sind thermointensiv und sobald der Hundekot in der Tüte ist, wird ein Barcode sichtbar. Dieser kann mit dem I-Phone gescannt werden und man bekommt dafür Punkte, "PooPoints" gutgeschrieben. Diese können gesammelt und...

  • Essen-Süd
  • 18.09.11
  • 19

Urlaub mit Hund - Martin Rütters Ferientipps

Welche Vorkehrungen muss man bei Auslandsreisen treffen? Rechtzeitig vor Urlaubsantritt sollte man auf jeden Fall seinen Tierarzt aufsuchen und sich über die Impf- und Einreisebedingungen des jeweiligen Urlaubslandes erkundigen. Sollte man das gewohnte Zubehör wie Körbchen oder Decke von Zuhause mitnehmen oder vor Ort kaufen? Das hängt vom Hund ab. Es gibt sensible Hunde, die ihre vertrauten Utensilien bevorzugen. Weniger sensiblen Hunden ist es letztlich egal, auf was sie sich...

  • Essen-Süd
  • 20.07.11
  • 1
  • 1

Martin Rütters "Fall der Felle" - Teil 5: "Handfeste" Probleme

Vera Aldenhoven fragt: Meine Chihuahua-Hündin war 9 Monate im Rudel, bevor sie vor ca. 1 Jahr zu uns kam. Alles ist bestens bis auf die Tatsache, dass sie sich nicht mit den Händen nehmen lässt, auch Leckerchen sind keine Hilfe, sie läuft weg und versteckt sich. Ich hoffe sehr, dass Sie auch einen Rat für unser Problem haben. Meine Antwort: Bei Angstverhalten ist es wichtig, dass Ihre Chihuahua-Hündin in kleinen Schritten lernt, Ihre Angst zu überwinden. Daher müssen Sie zunächst einmal...

  • Essen-Süd
  • 17.06.11
  • 5
  • 1

Plauderrunde mit dem Hundeprofi

Hallo liebe Hundefreundinnen und Hundefreunde, zunächst einmal möchte ich mich für die vielen positiven Reaktionen auf meinen Besuch im SWR-NACHTCAFé bedanken. Es war eine hitzige Diskussion mit zum Teil haarsträubenden Ansichten. Das Thema Hund ist und bleibt eben eine sensible Angelegenheit, und das ist auch gut so. Weniger gut war allerdings das heftige Unwetter am vergangenen Wochenende, hier bei uns in Bonn hat es unsere Büroräume ordentlich durchflutet. Ich hoffe, Ihr seid von solchem...

  • Essen-Süd
  • 08.06.11
  • 2
2 Bilder

"Löwes Lunch": „Schönwetter“ für freigesprochenen Kachelmann?

Aus Mangel an Beweisen ist Wetter-Experte Jörg Kachelmann heute vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Die Öffentlichkeit hat den Prozessverlauf mal mehr, mal weniger intensiv verfolgt. Je nachdem, ob die aktuelle Nachrichtenlage nicht gerade Interessanteres zu bieten hatte. Zusätzlich betraten die einen oder anderen C-Promis die juristische Szene und stellten sich als selbsternannte Gerichtsreporter kommentierend, abwägend (verurteilend?) vor die Kameras. Was mir der Fall...

  • Essen-Steele
  • 31.05.11
  • 24
2 Bilder

Das Runde muss in den Garten

Was der Schnittlauch kann, wenn man ihn lässt, können seine großen Verwandten schon lange. Zierlauch bildet lila oder weiße Kugeln, die Hingucker sind. Je größer, desto mehr wird hingeguckt. Sie blühen zur Zeit - früher als sonst, wie alles andere auch. Im verblühten Zustand sehen sie immer noch gut aus: grüne Kugeln, die später in Trockensträuße eingebunden werden können. Im letzten Sommer beschloss ich, die ganz große Sorte (Allium giganteum) zu pflanzen. Hier eine Zwiebel, da eine Zwiebel,...

  • Essen-Nord
  • 09.05.11
  • 2
Die Schafschur wird fachmännisch durchgeführt

Schafschur und Hufpflege im Weezer Tierpark hautnah erleben

Zu einer öffentlichen Schafschur am Samstag, dem 21. Mai 2011, ab 10.00 Uhr lädt der Förderverein Tierpark Weeze e.V. alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, selbstverständlich auch Familien mit Kindern, herzlich in den Tierpark ein. Zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr, sowie zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr wird die Schafschur fachmännisch gezeigt und kommentiert und dazwischen, von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr, wird ein Hufschmied die Hufpflege der parkeigenen Esel für die Zuschauer durchführen....

  • Weeze
  • 05.05.11

Martin Rütters "Fall der Felle" - Teil 3: Schäferhund geht Artgenossen an

Ursula Klamt fragt: "Ich habe einen dreieinhalb Jahre alten schwarzen Schäferhund, er versteht sich nicht mit anderen Hunden. Sie will auf jeden Hund sofort drauf. Manchmal spielt sie mit einem, dann geht es eine Zeit lang gut, und dann will sie wieder auf ihn drauf. Was kann ich dagegen machen?" Meine Antwort: "Reagiert ein Hund aggressiv auf einen anderen Hund, dann häufig aus einer Unsicherheit heraus, welche die unterschiedlichsten Ursachen haben kann. Oft werden andere Hunde, meist wenn...

  • Essen-Süd
  • 20.04.11
  • 14

Mit Platin in das Osterfest

Hallo liebe Hundefreunde, zunächst einmal möchte ich Ihnen allen vorab schöne Ostertage wünschen. Nachdem ich letzte Woche in Kiel meinen vorerst letzten Live-Aufritt absolviert habe, werde ich jetzt auch für ein paar (wenige) Tage zur Ruhe kommen und etwas entspannen können - ehe wir Anfang Mai die Dreharbeiten für die neuen Hundeprofi-Folgen forcieren und schließlich am 20. Mai in Rinteln die Live-Tour fortsetzen werden. Und dann möchte ich auch hier die Gelegenheit nutzen, um mich bei...

  • Kranenburg
  • 20.04.11
  • 2
  • 1

Martin Rütters "Fall der Felle" - Teil 2: Labradorhündin frisst Kot

Familie Doebler fragt: "Wir haben ein Problem mit unserer Labradorhündin. Sie ist ständig auf der Suche nach Kot von anderen Hunden und verschlingt diesen, als gäbe es nichts Besseres. Warum macht sie das? Was können wir, außer laut schreiend mit den Armen in der Luft rudernd auf sie zurennend, Besseres tun?" Meine Antwort: "Das Problem, dass Ihre Labrador Retriever Hündin Kot frisst, kann verschiedene Ursachen haben. So kann es z.B. einfach aus einem Aufmerksamkeitsverhalten entstanden...

  • Essen-Süd
  • 06.04.11
  • 16
Fünf DVDs, 32 Fälle und zwölf Stunden fundierte Fachkenntnis: er LK verlost 30 neue Rütter-DVDs. Foto: mina

Neu: Die besten Tipps vom "Hundeprofi" - LK verlost Rütter-DVDs

Bei der Hundeerziehung kann viel schief laufen. Das weiß kaum einer besser als Martin Rütter, Deutschlands Hundeversteher Nummer eins. Seit 2008 ist der studierte Tierpsychologe und Lokalkompass-Gastexperte auf VOX in der beliebten Reality-Doku-Reihe „Der Hundeprofi“ unterwegs, um Probleme in der Beziehung zwischen Mensch und Vierbeiner zu beheben. In bereits über 70 spannenden TV-Fällen stand Martin Rütter Hund und Halter mit frappierenden Lösungsmöglichkeiten zur Seite. Jetzt hat das Warten...

  • Essen-Süd
  • 30.03.11
  • 6

Martin Rütters "Fall der Felle" - Teil 1: Beagle allein zuhaus

Gabi Henrichs mit Beagle "Captain Cooper" fragt: "Wie bringt man einem Beagle bei, ab und zu auch mal allein zu bleiben, ohne gleich die halbe Wohnung aufzufressen? Er wird übrigens regelmäßig gefüttert, kann also nicht am Heißhunger liegen. Ich denke, er hat dann einfach Frust?" Meine Antwort: "Eines muss ich bei diesem Thema als Grundsatz vorwegschicken: Wer seinen Hund acht oder neun Stunden am Tag allein lassen muss, sollte keinen Hund halten. Punkt. Liebe Frau Henrichs: Es gibt zwei...

  • Essen-Süd
  • 24.03.11
  • 36
  • 1
Martin Rütter und Hund.

Willkommen!

Hallo liebe Hundefreundinnen und Hundefreunde, es ist soweit, ab heute werde ich mich als Gast-Experte in Eurer Bürger-Community „Lokalkompass“ tummeln. Ich hoffe, wir verbringen hier eine aufregende Zeit. Ich freue mich auf Euren Austausch, Eure Anregungen, Kommentare und Fragen. Vorweg ein paar Verhaltensregeln: Sitz, Platz, Aus und Fuß sollte jeder beherrschen. Lautes Gebrüll ist nicht erlaubt, denn die Sprache der Hunde ist ja eine leise Sprache. Und wer nicht hört, muss ab ins...

  • Essen-Süd
  • 16.03.11
  • 77
  • 1

Rosmarin und Klimawandel

Ab 1. März ist Frühling - meteorologisch gesehen. Auch im Garten kann man klar erkennen, dass das wärmere Halbjahr beginnt, allen Thermometern zum Trotz. Die erste Zwergfledermaus flog eine Viertelstunde nach Sonnenuntergang über den Balkon. Wenn die sich mal nicht geirrt hat! Mückenschwärme sind durchaus da, aber so viel zu essen gibt es für den Insektenjäger doch noch nicht. Kraniche ziehen nach Norden, die ersten toten Igel liegen auf den Straßen, und der Rosmarin ist weitgehend hinüber....

  • Essen-Nord
  • 28.02.11
12 Bilder

Schöne Bilder von Emmi Tiggelkamp

Emmi Tiggelkamp aus Hassum fotografiert leidenschaftlich gerne. Für die aktive 70-Jährige gehört die Digitalkamera zu ihrem Outfit genauso wie ihre Handtasche. Vor allem bei Motiven wie die Schönheit der Natur, Blumen oder ihr Dorf drückt Hassumerin auf den Auslöser. Etliche tausend Fotos hat Emmi Tiggelkamp "geschossen". Zum Teil schmücken diese die Räume ihres Hauses, zum Teil sind sie noch gar nicht veröffentlicht. Das wollen wir jetzt nachholen, um allen Nutzern des Lokalkompass die Werke...

  • Goch
  • 05.11.10
Ist die Freude bei den Bauern angesagt?

Nur die Bauern produzieren klimafreundlich

Derzeit feiern alle Ortschaften Erntedank. Da stellt sich doch die Frage, ob sie, die Bauern, einen Grund haben Danke zu sagen. Durchschnittlich, wie Kreislandwirt Josef Peters, resümiert: „Von allem gab es etwas zu wenig.“ Die Erträge bei Kartoffeln, Getreide, Mais und Zuckerrüben seien aufgrund der außergewöhnlichen Wetterkapriolen in diesem Jahr zurückgegangen. Peters: „Wir hatten ja alles, was es so geben kann. Ein heißer und vor allem trockener Sommer, ein feuchter Herbst.“ Die...

  • Kleve
  • 29.09.10

Endlich Altweibersommer! Aber was heisst das überhaupt???

Endlich haben wir ihn, den Altweibersommer. Ehrlich gesagt, bin ich richtig gut drauf. Die warmen Sonnenstrahlen, die klasse Fernsicht, also ich geniesse noch jede Minute bevor der lange Herbst und der noch längere Winter kommt. Altweibersommer - aber woher stammt der Begriff überhaupt? Ist Altweiber nicht an Karneval? Sieht man um diese Jahreszeit die letzten "alten Weiber" vorm Winter? Ne, ne, die Erklärung ist laut Wikipedia und wissen.de ganz einfach: Am 1. September beginnt in...

  • Rheinberg
  • 22.09.10
  • 24
Auge in Auge
5 Bilder

Wilder Niederrhein - Ein Abenteuer in der Natur !

Ob eindrucksvolle Tier und Pflanzenwelt - oder die herrlichen Sonnenaufgänge, wer einmal in der herrlichen Natur des Niederrheins unterwegs war, wird es niemals vergessen. Mein zweitägiger Trip beginnt in Goch, genauer am Kartenspieler Weg bei Kessel. Früh am Morgen geht es in den Reichswald, ein 5100 ha großes Waldgebiet, das größte zusammenhängende Waldgebiet in NRW. Einige Bereiche sind nicht bewirtschaftet, so können sich wildlebende Tiere und Pflanzen ungestört entwickeln. Im ersten Licht...

  • Goch
  • 14.09.10
  • 9
Nummer "2" ist Nummer 1!
35 Bilder

Erstes Integratives Reitturnier im Kreis Kleve am 11. September 2010 in der Reithalle des Reitervereins „Graf von Schmettow“ in Weeze.

Viele fieberten diesem Tag entgegen. Die Kinder die reiten sollen, die Organisatoren die zum ersten Mal ein solches Turnier im Kreis Kleve auf die Beine gestellt haben, die Therapeuten die mit den Kindern lange geübt haben, die Pferdeführer die alles im Griff haben sollen. Die Pferde, ja die waren die Ruhe selbst. Werden sie doch speziell ausgesucht als Therapiepferd mit ihren guten Charaktereigenschaften. Dazu erhalten sie noch eine spezielle Ausbildung. Sie waren aufgeregt, die Kinder...

  • Weeze
  • 11.09.10

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.