Schlimmer Unfall: Sattelzug knallte auf der B9 in Weeze gegen einen Baum - Gocher schwer verletzt!

Am Dienstag ist es auf der Bundesstraße 9 in Weeze zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der 34-jährige Fahrer eines Sattelzuges schwer verletzt wurde.

Der 34-jährige Gocher hatte gegen 09.30 Uhr die Bundesstraße 9 (Kevelaerer Straße) mit seinem mit Kies beladenen Sattelzug aus Richtung Kevelaer kommend befahren und war auf einem geraden Teilstück kurz vor dem Willy-Brandt-Ring nach rechts in den Grünstreifen geraten. Der Sattelzug prallte anschließend mit dem Führerhaus gegen einen Straßenbaum, der Fahrer wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt. Feuerwehrleute bargen den 34-Jährigen aus dem Führerhaus. Nach Erstversorgung vor Ort wurde der Gocher in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär verbleibt.
Die Bundesstraße 9 war für die Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs bis gegen 13.15 Uhr voll gesperrt. Untere Wasserbehörde und Straßen NRW waren ebenfalls im Einsatz, da Betriebsstoffe aus dem Lkw ausgelaufen waren und Erdreich ausgehoben werden musste.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen