Unterstützung bei der DLRG Weeze
Rasenroboter dreht seine Runden

WEEZE. Über tatkräftige Unterstützung bei der Pflege der Außenanlage des Vereinsheims freut sich die DLRG Weeze. „Der neue Rasenmähroboter nimmt uns eine ungeliebte Arbeit ab und verschafft unseren Aktiven mehr Zeit für die eigentlichen Aufgaben der DLRG.

So hoffen wir, dass wir nach den Sommerferien wieder unsere Schwimmausbildung fortsetzen können. In welchem Rahmen, das wird sich noch zeigen. Wir konnten angesichts der Auflagen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie das eine oder andere vor Ort machen oder ins Internet verlegen. Das Schwimmen an sich aber geht weiterhin nur offline und im Hallenbad“, sagt Christian Langenberg, Vorsitzender der DLRG Weeze (links).

Möglich gemacht hat die Anschaffung des Rasenmähroboters eine Spende der Volksbank an der Niers. Deren Mitarbeiter Arnd Feegers übergab den „Rasenretter“.

Foto: privat

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen