Es war zu schön um wahr zu sein

Als ich vor knapp zwei Jahren am Airport Weeze bei einer Cateringfirma anfing, hatte ich am Anfang ein bisschen Bammel, ob ich das alles schaffen würde. Mit dem LKW an das Flugzeug ranfahren, die Catering-Utensilien austauschen, nichts vertauschen, alles in der EDV erfassen, Waren neu für den nächsten Tag verpacken, Papiere richtig ausfüllen. Doch nach ein paar Tagen Einarbeitung hatte ich es voll drauf. Es lief wie geschmiert und ich war glücklich.

Was kann es schöneres geben, als Arbeit die Spass macht, gutes Geld bringt und so dicht vor der Haustür liegt, dass man kaum Kosten hat. Ich kann bestimmt sagen, haben mir viele bestätigt, dass ich mit meinen Aufgaben gewachsen bin und meinen Beruf beherrschte.

Doch dann, aus der Traum, jetzt gibt es ab dem 1. Mai 2012 einen anderen Unternehmer und mein heissgeliebter Arbeitsplatz ist futsch.

Hallo liebe Arbeitsmarkt, bin leider wieder frei.

Das Foto für den Firmenausweis brauch ich wohl jetzt nicht mehr abgeben.

Autor:

Gabriela Koch aus Weeze

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.