Sauberes Wasser ist nicht selbstverständlich

Besser diese Wasser als gar keins.Foto: privat
2Bilder

Den Wasserhahn aufdrehen, duschen, kochen, putzen und waschen mit diesem lebenswichtigen Rohstoff ist für uns selbstverständlich. In vielen anderen Ländern nicht - so auch in Nigeria. Vor fünf Jahren schilderte Pfarrer Dr. Jeremiah Ikegbusi - er unterstützt seit zehn Jahren Pastor Manfred Babel als Seelsorger- den Mitgliedern der katholischen Pfarrgemeinde die schlimme Situation in seiner Heimatstadt Ukunu. Schnell entstand der Wunsch, der Heimatstadt von Pfarrer Ikegbusi zu einer Wasserversorgung zu verhelfen. Auf Pfarrfesten in St. Cyriakus und Heilig Kreuz Wemb wurden die ersten Gelder gesammelt.Um den Brunnenbau realisieren zu können, sind umfangreiche Kontakte notwendig. Kontaktiert wurden bisher Misereor Aachen und ein ehemaliger Mitarbeiter, der sechs Jahre in Nigeria für Misereor tätig war, die Deutsche Botschaft in Lagos (Nigeria), die Nigerianische Botschaft in Berlin, die Erbacher Stiftung - Hilfe weltweit und von dieser benannte Personen sowie der Pfarrer von Ukunu. Die Gespräche laufen weiter. Das Komitee fährt mehrgleisig in der Hoffnung, für die dortige Bevölkerung die richtige Lösung für die Errichtung und anschließende, auf Dauer ausgerichtete Nutzung des Brunnes zu erreichen. Zum Komitee gehören Roswitha Warkus, Gabi Dicks, Hans Georg Geenen, Jürgen Heinze, Maria Hermens, Gertrud Holz, Klaus Opgenhoff, Marita Sacco, Marianne Schmitz, Theo van Lin undHans-Gerd Vrede. Diese Initiative findet eine breite Zustimmung. Die katholische, evangelische und Neuapostolische Kirchengemeinde in Weeze machen mit, die Grundschulen starten Aktionen, Weezer und Wember Vereine signalisieren Unterstützung.
So wird es Samstag, 9. Juni, ab 17 Uhr einen Ökumenischen Gottesdienst in der St.-Cyriakus-Pfarrkirche Weeze mit anschließendem Brunnenfest (bis 20 Uhr) geben. Den Gottesdienst gestalten unter der Leitung von Chorleiter Wolfgang Rongen folgende Chöre mit: Kirchenchor St. Cyriakus Weeze, Kirchenchor Hl. Kreuz Wemb, Neuapostolischer Kirchenchor, Frauenchor Weeze und der Männergesangverein Weeze. Nach dem Gottesdienst ist an der Kirche am dortigen Brunnen ein Brunnenfest geplant; es gibt einen Getränkestand des Katholischen Landvolkes, einen Imbissstand der Kolpingsfamilie Weeze, Ständchen des Musikvereins Weeze und eine Verlosung mit schönen Preisen.
Am Sonntag, 10. Juni, von 11.30 bis zirka 17 Uhr, findet der Trödelmarkt zwischen Kirche und Pfarrheim statt.
Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Weeze und die Landfrauen Weeze-Wemb bieten Kaffee und Kuchen im und am Pfarrheim an.
Wie am Vortag gibt es den Getränkestand, den Imbissstand und die Verlosung. Außerdem wird der Aktionsbutton „Brunnen für Ukunu“, an beiden Tagen für einen Euro verkauft. Die Preise für die Verlosung sowie die Würstchen und Brötchen für den Imbissstand werden von Weezer und Wember Geschäftsleuten gespendet.
Wer die Aktion „Brunnen für Ukunu“ unterstützen möchte, kann das auch immer mit Spenden tun: „Brunnen Ukunu“, Sparkasse Weeze, Kto.Nr. Nr. 101 782, BLZ 322 500 50,; Volksbank an der Niers, Kto.Nr. 2 849 011, BLZ 320 613 84 .

Besser diese Wasser als gar keins.Foto: privat
Frischwasser holen, zu Fuß 15 Kilometer entfernt.Foto: privat
Autor:

Lokalkompass Goch aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.