Überfall: Vermummter entreißt einem Weezer den Geldbeutel mit Tageseinnahmen! - Verfolgungsjagd verlief negativ!

Anzeige
Weeze: Weeze | Ein 53-jähriger Weezer wurde Montag Nachmittag gegen 14.15 Uhr Opfer eines Raubes. Nach seinen Angaben beabsichtigte er, Geschäftseinnahmen bei einem Bankinstitut am Cyriakusplatz einzuzahlen.
Auf dem Parkplatz wurde er plötzlich von einem vermummten Täter attakiert, der ihm einen Beutel mit dem Bargeld entriss. Der Unbekannte flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung der Straße Am Heekeren. Der 53-Jährige nahm mit seinem Pkw die Verfolgung auf und fand am Ende der Straße Am Heekeren das Fahrrad des Täters sowie den Beutel, aus dem der Räuber zuvor eine Geldtasche entwendet hatte. Der Täter flüchtete zu Fuß über einen Erdwall.
Die groß angelegte Fahndung der Polizei verlief negativ. Die Kräfte der Kriminalpolizei übernahmen die Tatortarbeit und die weiteren Ermittlungen.
Der Unbekannte ist etwa 185 Zentimeter groß, 25 Jahre alt, schlank und trägt einen kräftigen, dunklen Vollbart. Er war bekleidet mit einer langen, dunklen Hose, einer blauen Sportjacke und einer grauen Baseballkappe. Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.