Wesel - Terrassenreinigung zu nicht nachvollziehbaren Preisen
Senioren gehen zwei Betrügern auf den Leim / Polizei nimmt die beiden Täter vorläufig fest

Die Polizei konnte zwei Männer einer Reinigungsfirma aus Wesel vorläufig festnehmen, die von einem älteren Ehepaar aus Wesel einen vierstelleigen Betrag für die Reinigung der Terrasse haben wollten.

Der 90-jährige Mann und seine 87-jährige Frau waren durch einen Flyer in einer Tageszeitung auf die Firma aufmerksam geworden. Aus der kostenlosen Beratung vor Ort entwickelt sich schnell ein Auftrag in der Höhe eines mittleren vierstelligen Betrages.

Die Polizei berichtet weiter: Einer der Mitarbeiter der Reinigungsfirma wollte einen Vorschuss haben und fuhr die 87-Jährige zu einem Geldinstitut, um dort das Geld abzuheben. Während der Fahrt forderte der Mann plötzlich eine höhere Geldsumme, weil er Steuern und Abgaben nicht in die Rechnungssumme eingerechnet habe.

Nachdem der "Handwerker" die Dame vor dem Geldinstitut abgesetzt hatte, ging sie alleine zum Schalter. Der Mitarbeiter dort wurde jedoch stutzig, als die Frau eine so hohe Bargeldsumme abheben wollte und informierte den Sohn und die Polizei.

Die Polizei sucht nun Haus- oder Wohnungsbesitzer, die ebenfalls bei Reinigungsfirmen einen Vertrag zu nicht nachvollziehbaren Preisen abgeschlossen haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

Polizei rät: Gleichzeitig warnt die Polizei vor solchen oder ähnlichen "Haustürgeschäften". Informieren Sie sich vorher bei verschiedenen Firmen am Ort, wie teuer entsprechende (Reinigungs-)Arbeiten sind. Lassen Sie sich Angebote schriftlich geben und vor Ort nicht unter Druck setzen. Wenn Sie unsicher sind, ziehen Sie Familienangehörige oder Verwandte hinzu.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen