Aufregung um Bombenfund in der Weseler City hat ein Ende
+ + + UPDATE + + + Bombe an der Moltkestraße ist entschärft: Alle Sperrungen sind wieder aufgehoben

Das Foto stellt uns Kurt Micke zur Verfügung.
3Bilder
  • Das Foto stellt uns Kurt Micke zur Verfügung.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Die Fliegerbombe an der Moltkestraße wurde von den Mitarbeitern des Kampfmittelräumdienstes erfolgreich entschärft. Um 17:17 Uhr ertönte die Entwarnungssirene. Alle Verkehrssperrungen werden aufgehoben, die Menschen können in Wohnungen und Geschäfte in der Innenstadt zurückkehren.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die ursprüngliche Pressemeldung ...

In diesen Minuten wird in der Weseler City eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Deshalb ist die Innenstadt zurzeit für Passanten und Autofahrer gesperrt. 

Um zirka 15 Uhr war der Fünfzentner-Blindgänger bei Bauarbeiten an der Moltkestraße gefunden worden. Sofort leitete die Stadt Wesel alle erforderlichen Maßnahmen ein.

Mitarbeiter der Stadtwacht sprachen in der Innenstadt Passanten und Anwohner an, um diese zu warnen. Seit etwa 17 Uhr läuft nun die Entschärfung. 

Sammelstelle in der Gemeinschaftshauptschule Martini

Allgemeine Auskünfte erteilt die Stadt unter 0281/203-2551 oder unter 0281/203-2313. Sie können auch unter www.wesel.de abgerufen werden. Die Stadt Wesel hat eine Sammelstelle in der Gemeinschaftshauptschule Martini (Pastor-van der Giet-Straße 1) eingerichtet. Die eingebundenen Ordnungskräfte hatten versucht, bettlägerige Personen in der Evakuierungszone zu mobilisieren und abzutransportieren. 

Das Ende der Entschärfung der Bombe durch den Kampfmittelräumdienst wird durch einen Sirenendauerton von einer Minute Länge signalisiert. Danach können alle betroffenen Anwohner ihre Häuser und Wohnung wieder aufsuchen und Firmenmitarbeiter die Geschäftsräume wieder aufsuchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen