100 Jahre Musikgeschichte mit dem 9-ÔéČ-Ticket
­čÄŞ rock'n popmuseum Gronau ­čÄŞ

15Bilder

Ein H├Âhepunkt wartet bereits am Eingang:
Gronaus ber├╝hmtester Sohn, Rocklegende Udo Lindenberg, begr├╝├čt auf einer Multimonitor - Animation jeden h├Âchstpers├Ânlich. Er hatte auch Gr├╝ndungsidee.

Das einzigartige Museum in Gronau bietet einen unvergesslichen Einblick in die letzten 100 Jahre der Popmusik. Die Dauerausstellung zeigt Instrumente, Kost├╝me, Veranstaltunsorte ....

Im Eintrittspreis von 9,50 ÔéČ sind Kopfh├Ârer enthalten. Wenn man auf einem┬á Kontaktfeld vor einer der vielen Vitrinen steht, bekommt man sehr ausf├╝hrliche Informationen und Musik des/der vorgestellten K├╝nstler auf's Ohr.

Pl├Âtzlich geht das Licht aus! Aus den Kopfh├Ârern kommt nichts mehr!
Stattdessen ein Grollen und auf den riesigen Leinw├Ąnden werden
Mitschnitte aus Live-Konzerten verschiedener Interpreten eingeblendet.
Ein Kracher mit einer Dauer von 3-4 Minuten! 
Hier auf dem gezeigten Foto ein Ausschnitt der Scorpions.

Auf der oberen Etage darf man mit den Beatles ├╝ber die Penny Lane spazieren
und es gibt weitere Infos ├╝ber MusikGeschichte und Interpreten.

Das Museum - nicht weit vom Bahnhof entfernt - ist f├╝r Interessierte aus meiner Sicht ein Muss!
3 Stunden vergingen wie im Flug.

├ľFFNUNGSZEITEN
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

An jedem ersten Freitag im Monat bis 22:00 Uhr ge├Âffnet!

Autor:

Dagmar Drexler aus Wesel

following

Sie m├Âchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem pers├Ânlichen Feed zu folgen.

54 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie m├Âchten kommentieren?

Sie m├Âchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie m├Âchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.