Abiturfeier der Gymnasialen Oberstufe im Berufskolleg Wesel
Abi Feier der Gymnasialen Oberstufe des Berufskollegs Wesel in der Niederrheinhalle

Die offizielle Abiturfeier des Berufskollegs Wesel begann mit einem feierlichen Abschlussgottesdienst im Weseler Willibrordi-Dom. Er stand unter dem Thema „Eine neue Zeit beginnt!“.
Schulpfarrerin Sarah Brödenfeld, Lehrer Martin Giesbers und die Schülerin Josephine Sittnick betonten in ihrer gemeinsamen Ansprache, dass die Abiturienten durch das Erreichen der Hochschulreife den Neuanfang zuallererst für sich selber möglich gemacht haben. „Mit dem, was Sie heute sind und haben, werden Sie zugleich ein Segen sein, ausstrahlen auf andere, auf Ihre Familien weiterhin, auf die alten Freunde, sowie auch auf Menschen, die Sie heute noch nicht kennen.“
Musikalisch untermalt wurde der Gottesdienst von einem Projektchor des Berufskollegs mit Sologesang des Songs „Irgendwas bleibt“ von Silbermond und modernen geistlichen Liedern.

In der Niederrheinhalle fand anschließend die Zeugnisübergabe statt.
Zuvor überbrachte die Stellvertretende Bürgermeisterin Marlies Hillefeld den Absolventinnen und Absolventen „die besten Wünsche und die herzlichsten Grüße“ der Stadt Wesel.
Sie hob die guten Chancen für gut ausgebildete kluge Köpfe aufgrund des aktuellen Fachkräftemangels hervor. Neben der Fachkompetenz spiele die Sozialkompetenz dabei eine immer größere Rolle. „Mit Ihren in den zurückliegenden Schuljahren erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten sind Sie bestens gerüstet.“ Sie ermutigte die Abiturienten, sich durch niemanden einschüchtern zu lassen und sich an ihren eigenen Plänen und Erfolgen zu erfreuen.
Auch Schulleiter Christian Drummer-Lempert sprach in seiner Laudatio ermutigende Worte aus: Die Abiturienten sollten sich ihren schulischen Erfolg nicht von kritischen Tönen über eine angebliche Leistungsschwäche heutiger Schülerinnen und Schüler kleinreden lassen, wie sie zuweilen in den Medien zu hören und lesen seien. Er lobte, dass junge Menschen auf die Straße gehen, um ihren umweltpolitischen Forderungen Nachdruck zu verleihen. Dies beweise, dass der Vorwurf falsch sei, die Jugend sei unpolitisch, angepasst und nicht an gesellschaftlichem Engagement interessiert. „Dass junge Menschen wie Sie sich in die Politik und Gesellschaft einbringen, ist umso wichtiger, weil Ihr Einfluss aufgrund des demographischen Wandels eigentlich immer geringer wird“. Abschließend zeigte er sich überzeugt, mit der am Berufskolleg Wesel erhaltenen Hochschulreife „hervorragend gerüstet für ihre persönliche und berufliche Zukunft“ zu sein. „Nutzen Sie den Rucksack, den wir gemeinsam mit Ihnen gefüllt haben: Wissen, soziale Kompetenz, Orientierung in der Beruflichkeit, Einsatz. Teilen Sie mit anderen aus diesem Rucksack, wenn diese gerade etwas daraus brauchen. Und füllen Sie den Rucksack immer wieder auf!“

Die Namen der Abiturienten in alphabetischer Reihenfolge:
Julius Abbing, Hanifa Abdallah, Onur Alici, Bahar Altun, Sophie Arntzen, Jana Artz, Marie-Louise Bahr, Vinith Balachandran, Johannes Bernauer, Benedict Bieren, Tim Birnbacher, Swantje Böcker, Alexander Böhm, Max Bohnekamp, Nils Bönneken, Nico Borchert, Christina Bosmann, Darvin Bosmann, Marcel Brötz, Florian Bunse, Shanice Calsen, Zahide Cantürk, Zerzê Celik, Kader Celiker, Diedon Cerimi, Daniel Coros, Hannah Cuppok, Felix Dahms, Ciwan Demir, Sado Demiray, Xavier-Ramon Domain, Flora Dormann, Katharina Drost, Max Dütting, Jonas Ebbert, Azad Ekinci, Christine Enk, Janine Feldhaar, Ricardo Flis, Linda Freigang, Julian Fuchs, Tanina Funke, Danica Fürst, Julia Giesen, Emily Groll, Rieke Grzegorzek, Fabian Gulich, Till Harke, Darius Hartampf, Jil Heiden, Jordi Heinzel, Jana Hemme, Svea-Joan Hemsteg, Eric Herberg, Joshua Hermsen, Nadesh Hoffmann, Emma Hoffmeister, Klara Hohrein, Matthias Hußing, Kristin Ingenpaß, Marie Jansen, Enya-Sophie Jansen, Kristian Jansen, Hannah Janßen, Christin Janßen, Benjamin Jendrusch, Alexander Kaffka, Erdem Keles, Rebecca Kersten, Roni Kesen, Nina Kiefmann, Sophia Kruse, Leandro Langanke, Laura Leuker-Tombergs, Josephin Loskamp, Sophie Lützler, Theresa Maas, Marvin Maas, Sören Maas, Laura Maaßen, Sebastian Mandt, Anna Mattern, Felix Meininghaus, Melina Mende, Emily Meyer, Anika Miesen, Lene Möhring, Sofia Mokos, Maike Möltgen, Michaela Motzka, Linda Müller, Jill Neumann, Till Nieke, Michelle Nitkowski, Merle Oelrich, Nikola Okwieka, René Orzolek, Sebastian Ostendorf, Romina Pähler, Marie-Theres Pallessen, Tim Pastoors, Dana Peetz, Marie-Christin Peichler, Emilia Peters, Luiza Ranik, Wladislaw Remer, Jan Richter, Laura Rohde, Ricky Sarkisian, Katharina Schink, Lion Schlabes, Jens Schnelling, Laura Schramm, Fabian Schröder, Lynn Schultze, Lara Schuster, Frederike Schwerin, Rajan Singh, Josephine Sittnick, Isabel Steidle, Joana Steinhauf, Fabin-Robin Struzik, Michaela Stump, Esma Sürün, Divan Tagay, Tamara Tenhaft, Daniel Tenhagen, Kira Tenter, Sebastian Terheerd, Niklas Theußen, Bastian Thurm, Lars Topp, Finja Uhlig, Ron van den Sand, Alex van der Kuip, Max van Dijk, Jonas Venhoff, Tim Wandtke, Nico Weeverink, Emilia Weiershausen, Maria Wemmer, Katharina Westphal, Janin Wiese, Jannik Wittmann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen