Brokof und Peter Piek gastieren am 18. Februar im Weseler Jugendheim
Außergewöhnliche Musiker laden ein zum Doppelkonzert im Karo

Brofok

 Das Karo startet sein Konzertjahr am Montag, 18. Ferbuar, mit außergewöhnlichen Künstlern.

Brokof stammen aus Berlin. Sie bieten Songwriter-Musik in der Schnittstelle von Rock, Folk und Pop. Das ist einzigartig, zärtlich, wild und leidenschaftlich. Am ehesten ließen sich Vergleiche ziehen zu Bands wie Wilco, den Beatles und vor allem Velvet Underground.

Peter Piek ist ein Hallodri aus Chemnitz. Er ist Maler, Songwriter, Multiinstrumentalist, Autor und Performancekünstler. Das ist sehr intim und überraschend. Hervorzuheben ist seine tolle Falsett Stimme.
Der Einlass für das Konzert beginnt ab 19 Uhr. Piek startet um ca. 19:30 Uhr. Brokof beginnen etwa um 20:45 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos gibt es unter www.jz-karo.de oder unter Tel. 0281/3009999.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.