Bis zum 15. Juni bewerben für die Kreiskulturtage - es locken 23.100 Euro!

Unter dem Titel „Kunst und Sport bewegen“ lädt der Kreis Wesel die gesamte Kultur- und Sportszene unserer Region ein, ein Teil der Kulturtage im Jahr 2015 zu werden. Das Thema „Kunst und Sport bewegen“ wendet sich sowohl an die Organisatoren bereits etablierter Veranstaltungen, als auch an potentielle neue Event-Formate. Einzelförderungen von bis zu 5.000 Euro sind hierbei möglich. Veranstaltungen, die einen integrierenden und/oder inklusiven Charakter haben, sind besonders willkommen. Dies ist jedoch keine Fördervoraussetzung.

Bewerben können sich einzelne Künstlerinnen und Künstler, Künstlergruppen, kulturelle Organisationen oder Kultur- und Sportinitiativen aus dem Kreis Wesel mit bereits etablierten oder neuen Formaten/Events. Beispielhaft werden hier folgende Kunst- oder Sportsparten genannt: Theater, Kabarett, Comedy/Performance, Musik, Malerei, Tanz sowie die ganze vielfältige Bandbreite des Sports.

Bewerbungen sind formlos möglich oder mit einem Bewerbungsformular, das auf www.kreis-wesel.de heruntergeladen werden kann. Der Bewerbung sind eine konzeptionelle Beschreibung der Veranstaltung und ein Kostenplan mit einer Angabe zum erforderlichen Finanzierungsanteil des Kreises Wesel beizufügen.

Bei formlosen Anträgen ist die verantwortliche Person für die Projektleitung mit Anschrift, Telefonnummer und ggf. Fax-Nr. und E-Mail-Adresse anzugeben.
Bewerbungsschluss ist der 15. Juni. Die Bewerbung ist zu richten an Kreis Wesel, Der Landrat, FD 48, Ina Tsoukalas, Kennwort „Kreiskulturtage 2015“, Reeser Landstraße 31, 46483 Wesel

Zur Auswahl der Bewerber/innen wird der „Arbeitskreis zur Vorbereitung von Kulturveranstaltungen des Kreises Wesel“ zusammen kommen. Die im Herbst 2014 ausgewählten Projekte zur Teilnahme an den Kreiskulturtagen 2015 können von Januar bis November 2015 realisiert werden. Die Veranstaltungsorte und -termine werden von den Bewerber/innen festgelegt.

Der Kreis Wesel stellt zur Finanzierung der Kreiskulturtage 2015 unter dem Titel „Kunst und Sport bewegen“ insgesamt 23.100 Euro für die zu realisierenden Projekte zur Verfügung. Die ausgewählten Bewerber/innen treten als Hauptveranstalter auf. Auf die Förderung durch den Kreis Wesel muss auf allen erscheinenden Drucksachen hingewiesen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ina Tsoukalas (marina.tsoukalas@kreis-wesel.de, Telefon 0281 / 207 2213) oder unter http://www.kreis-wesel.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen