Blutspendemobil am Berufskolleg Wesel

Für Marcel Gierlings ist es eine Selbstverständlichkeit Blut zu spenden
6Bilder
  • Für Marcel Gierlings ist es eine Selbstverständlichkeit Blut zu spenden
  • hochgeladen von Winnie Rueth

Wie dringend notwendig es ist, Blut zu spenden, wissen die Meisten.
Diejenigen, die die Presse mitverfolgen sind informiert, wie knapp unsere Blutreserven in Deutschland sind.

Daher ist es verständlich, dass das Blutspendemobil des Blutspendedienstes West des Deutschen Roten Kreuzes zweimal im Jahr auch am Berufskolleg Wesel vorfährt.
Bei 3400 Schülerinnen und Schülern ist die Bereitschaft so groß, dass an einem Tag alle Bereitwilligen nicht zum Zuge kommen können. Diesen Schülern wird aber erklärt, wie diese an bestimmten Blutspendestellen trotzdem helfen können.
Eingeladen sind alle über 18 jährigen, gesunden Schülerinnen und Schüler, die über 50 kg wiegen.
Da es sich bei den Schülern des Berufskollegs meistens um Erstspender handelt, müssen die exakten Daten bei der Aufnahme besprochen und aufgenommen werden.

Der Blutspendebus verließ gegen Mittag das Schulgelände mit 53 wertvollen Blutkonserven des Berufskollegs Wesel.

Genauere Informationen zum Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes findet man unter folgender Adresse:

Genauere Infos zur Blutspende

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen