Burggraben an Zitadelle mutiert zu Müllgraben

7Bilder

„Müllgraben“ sollte er besser heißen, der Weseler Burggraben unterhalb des Haupttores an der Zitadelle. Aus „Freude an der Sache“, einfach zum Spaß, aus Langeweile oder weil kein Mülleimer in Sicht ist, werden Abfälle, Holzteile, ja sogar ganze Fahrräder in den Wassergraben geschmissen. Ein weißer Gartenstuhl liegt seit Wochen zerstückelt herum, ein Einkauswagen im Wasser setzt schon Algen an. Auch das Flaschenzerschlagen am Steinufer ist beliebte Freizeitbeschäftigung. Die Gleichgültigkeit junger Menschen gegenüber dem Wassergraben (mit dem nach außen deutlich erkennbaren „Biotopcharakter“) und seinen Wasserbewohnern ist leider nur das eine Übel unserer Zeit. Das andere Übel: Die Stadt zeigt nicht sonderlich viel Interesse daran, dieses Wasserparadies, das zurzeit - man würde es angesichts des trüben Wassers kaum vermuten - mehrere prächtige Seerosen trägt, als abwechslungsreiche Sehenswürdigkeit und sauberes „Biotop“ zu erhalten. Stellenweise tritt sogar Versumpfung ein, weil die Wasserpflanzen unkontrolliert und ohne Pflege wuchern. Artur Lemanski (62) steht mit seinen beiden Hunden fassungslos am Wasser: „Hier ist in diesem Jahr noch nicht sauber gemacht worden“, beklagt er die Lage. Dabei ist der Wassergraben Kinderstube vieler Frösche, Fische, kleiner Wassertiere; neben Singvögeln und Wildtauben besucht auch ein Graureiher die Wasserstelle.
Die Touristengruppen, die in den letzten Jahren über die Holzbrücke geführt wurden, blickten verdutzt auf schwimmenden Müll hinab.
Kein Ort, der zum Verweilen für Besucher einlädt. Es wäre wünschenswert, wenn Stadt und ASG sich einsetzen für den Burggraben, zur Not mit Einzäunung oder deutlichen Schildern. Und regelmäßigen Säuberungen natürlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen