Mit englischer Chormusik und dem Chor des Städtischen Musikvereins Wesel e.V. zum „Master of Music“
Englischer Pomp im Willibrordi-Dom

Chor des Städtischen Musikvereins Wesel e.V.
5Bilder
  • Chor des Städtischen Musikvereins Wesel e.V.
  • hochgeladen von Dominik Giesen

Konzert am 08. März 2020 um 18.00 Uhr im Willibrordi-Dom Wesel

Seit Mai 2019 probt der Chor des Städtischen Musikvereins Wesel e.V. nun am neuen Programm für den 08. März. Zu Beginn der Probenphase kamen mehr als 20 Chor- und Musikinteressierte, um bei der offenen Chorprobe das neue Vorhaben des Chores zu inspizieren und den Chor kennenzulernen. 

"Das Programm ist ein „Rundumschlag“ der englischen Chormusik!"

...so hatte es der Chorleiter Dominik Giesen im Juni 2019 beschrieben. Die Klassiker der englischen Chorliteratur geben sich die Hand: Genannt seien hier Parry, dessen Jerusalem vielen als die inoffizielle Nationalhymne Englands bekannt sein dürfte, Thomas Tallis, der Katholik, der trotz der englischen Reformation weiterkomponieren konnte und viele andere bedeutende Namen von 1500 bis in unsere heutige Zeit.
Ein Bogen von über 500 Jahren, der viele Ecken der angelsächsischen Musikgeschichte umspannt: Filigrane Renaissancepolyphonie und fast dogmatischer Kontrapunkt stehen im Kontrast zu ausschweifender, romantischer Klangpracht, wie sie nur die englischen „Romantiker“ so geschmackvoll zelebrieren können.
Neben dem Chor des Städtischen Musikvereins Wesel e.V. und Mitgliedern des Kammerchores Cantus Coloniensis aus Köln unter Leitung von Dominik Giesen wirken Sopranistin Farah Otten aus Essen, Tenor Maximilian Fieth aus Köln und Organist Robbie Carroll aus Cork, Irland mit.
Farah Otten studiert Lehramt für Grundschulen und Gesangspädagogik an der Universität Duisburg-Essen und der Folkwang-Hochschule Essen, Maximilian Fieth studiert Gesang und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und Robbie Carroll wurde vor Kurzem nach Beenden seines Masterstudiums in Köln zum Kathedralorganisten der St. Finn-Barres Cathedral in Cork berufen und ist dort seitdem als Assistant Director of Music tätig.
Unterstützt wird der Chor weiterhin vom Blechbläserquintett „Brass5“, das sich für dieses Projekt aus befreundeten Musikerinnen und Musikern aus Blasorchestern aus dem Umkreis gegründet hat.

Masterabschlusskonzert

Das Konzert ist der Masterabschluss von Chorleiter Dominik Giesen, der mit Ablegen dieser, und einiger anderer Teilprüfungen in Orgel, Dirigieren, Gesang und weiteren Fächern seinen Studienabschluss „Master of Music“ erlangen wird.

Karten für das Konzert gibt es zum Preis von 15€ im VVK und an der AK, nummerierte Plätze für 20€, als Vorteilswelt-Kunde der Sparkasse erm. 18€.
Schüler, Studierende und Auszubildende haben freien Eintritt.

Für weitere Informationen schauen Sie gerne auf unserer Internetseite vorbei, bei Facebook und auch beim ChorNetzwerk Wesel Innenstadt!

Autor:

Dominik Giesen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.