Das Programm im Scala Kulturspielhaus in der 11. Kalenderwoche 2019
Feinster Jazz zum Mitmachen und Poetry Slam, moderiert von Sandra da Vina

2Bilder

"Die SCALA Jazz Band lädt ein!" Unter diesem Motto freut sich das Team des Scala Kulturspielhauses am 15. März von 19:30 bis 22 Uhr auf einen beswingten Abend in gemütlichem Ambiente des alten Wohn-Kinos.

Es laden ein: Die Musiker der Stammbesetzung: Daniela Rothenburg (Gesang), Aart Gisolf (Saxophon), Stefan Bur (Vibraphon), Wolfgang Czeranka (Piano), Hanns Hübner (Kontrabass) und Stefan Janßen (Drums).  Das Angebot der Musik wird sich wieder von Swing über Bebop und Latin bis hin zu modernem Blues/Pop-Jazz an den Mitspielern und deren Vorschlägen orientieren oder aus dem Repertoire der Stammbesetzung ausgewählt werden. Auf jeden Fall hörenswerte Musik für die Fans. Einlass ist ab 19 Uhr un der Eintritt ist frei, ein Hut geht für die Künstler rum!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Am Sonntag, den 17. März laden wir alle Kinder & Eltern zu einem kunterbunten Nachmittag ins SCALA Kulturspielhaus ein. Guido Kasmann präsentiert sein Erzähltheater mit Puppenspiel und Musik zu dem Buch "Schirmel & Oderich". Das Leben ist nicht ganz ungefährlich, wenn man so neugierig ist, wie Schirmel, der Frosch. Da ist es ein Glück für ihn, einen Freund wie Oderich, den Raben zu haben. Und der für einen da ist, wenn man krank ist und Fieber hat, wenn man fliegen lernen möchte oder wenn man im Dunkeln Angst hat.
Einlass ist ab 14:30 Uhr und die Kindershow geht von 15 bis etwa 16 Uhr. Karten gibt es bei eventim.de und dem Weseler (VVK-Preis zzgl. Gebühren), den SCALA VVK-Stellen (6 Euro) und an der Tageskasse (8 Euro). 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freunde des gesprochenen Wortes aufgepasst: Am Sonntag, den 17. März geht es in die zweiundzwanzigste Runde! SAVE THE DATE für den The Lower Rhine – Poetry Slam im SCALA Kulturspielhaus in Wesel.

Poetry Slams sind moderne »Dichterwettstreite« und finden mittlerweile fast jeden Abend irgendwo in Deutschland statt. Das Publikum entscheidet mit seinem Applaus, wer in die nächste Runde kommt. Beim "The Lower Rhine" Poetry Slam übernimmt diese Rolle eine spontan ausgewählte Jury von Leuten.

Moderiert wird die Show wieder von Sandra da Vina. Da Vina studierte Germanistik (Master) in Essen. Seit 2012 ist sie auf den deutschen Poetry-Slam- und Kabarett-Bühnen unterwegs („Ladies Night“, „Alfons & Gäste“, „Nightwash TV“)
Einnlass ist ab 18:30 Uhr, der Slam geht von 19:30 bis 22 Uhr. Karten gibt es bei eventim.de und dem Weseler (VVK-Preis zzgl. Gebühren), den SCALA VVK-Stellen (10 Euro) und an der Abendkasse (12 Euro).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen