Interkulturelle Tage in Wesel mit Kabarett und vielem mehr

Bärbel Reining-Bender, Teamleiterin, Cihan Sarica, Vorsitzender des Integrationsrates, Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin
  • Bärbel Reining-Bender, Teamleiterin, Cihan Sarica, Vorsitzender des Integrationsrates, Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin
  • hochgeladen von Jutta Kiefer

Die Interkulturellen Tage, die die Stadt Wesel in Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat, veranstaltet, beginnen kommenden Freitag, 21. September, um 19 Uhr im Ratssaal mit der Verleihung des Integrationspreises an die Gesamtschule am Lauerhaas. Dies wurde vom Integrationsrat einstimmig beschlossen.

Die Gesamtschule habe die Förderung eines gedeihlichen, guten Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz fest im Schulleben und Schulprogramm verankert. Verschiedene Projekte und Aktionen untermauern die Ziele. Im Anschluss gibt es von 19.30 bis 21 Uhr Kabarett mit Mussin Omurca. Er präsentiert urkomisches Kabarett mit ernstem Hintergrund. Cihan Sarica, Vorsitzender des Integrationsrates, beschreibt Omurca als „verdammt unverschämt gut“ und lobt weiter: „Er gibt was und macht nachdenklich“.

Bei „Tags Deutscher – Nachts Türke“ werden Deutsche und Türken gleichermaßen abgewatscht, es gelingt ihm der Balanceakt zwischen zwei Nationalitäten voller Unterschiede. Am Samstag, 22. September, findet im Innenhof des Rathauses von 10 bis 13 Uhr ein bunter Markt der Möglichkeiten statt. Vereine und Initiativen informieren gemeinsam mit dem Integrationsrat über ihre Beratungs- und Hilfsangebote zu den Themen Menschenrechte und Integration. Eine Hüpfburg, von Migrantenvereinen zubereitete Leckereien und musikalische Untermalung runden das Programm ab.

Ein besonderes Angebot kommt vom Marienhospital mit Führungen durch den Gebetsraum für Muslime. Um 16 Uhr werden neu eingebürgerte Deutsche empfangen. Ihre Entscheidung für die deutsche Staatsbürgerschaft soll in feierlichem Rahmen gewürdigt werden, musikalisch umrahmt von der Bläserklasse des AVG.
Die neuen Staatsbürger/innen können sich abschließend ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

Autor:

Jutta Kiefer aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen