Abschluss der Spielzeit 2018/19 im Bühnenhaus Wesel
Klassik, Kabarett, Komödien und Kindertheater – das bunte April-Programm

5Bilder

„Tränen und Flammen“, so heißt das Orchesterprogramm der Neuen Philharmonie Westfalen am 6. April um 20 Uhr. Zum 200. Geburtstag Clara Schumanns erinnert die junge französische Pianistin Lise de la Salle an diese außergewöhnliche Musikerin, der Robert Schumann sein Klavierkonzert a moll schrieb.

Höhepunkt des Konzertes ist die 1. Sinfonie von Johannes Brahms. Karten erhalten Sie zum Preis von 13 bis 21 Euro. Um 19.15 Uhr findet eine Einführung im Foyer statt.

„Die Abenteuer von Pettersson und Findus“ verbindet die schönsten Geschichten der bekannten und ungleichen Freunde miteinander und erzählt von ihrem witzigen, manchmal gefährlichen, aber immer aufregenden Leben auf Petterssons Hof. Zu sehen ist dieses Stück am 09.04.2019 um 10 und um 16 Uhr und am 10. April um 10 Uhr. Das Stück ist für Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren geeignet und die Karten für diese Kinderveranstaltung gibt es zum Preis von 5,00 bis 6,50 Euro.

Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand mit Florian Schröder: Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Im Kabarett gilt die Devise: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut. Die Karten für diesen Kabarettabend am 10. April um 20 Uhr kosten 19 bis 22 Euro.

Heiner Lauterbach und Dominique Lorenz sind am 13. April um 20 Uhr und am 14. April um 17 Uhr zu Besuch im Weseler Bühnenhaus. In „Jahre später, gleiche Zeit“ geht es um einen Seitensprung, der mit den Jahren eine ungewöhnliche und wahre Liebe geworden ist. Die Karten für diese Komödie erhalten Sie zum Preis von 12 bis 18 Euro.

Wenn alle anderen weg sind, der Mörder, die Kriminalbeamten, die Spurensicherung, wenn nur noch die Leiche da ist, schlägt seine Stunde! Dann kommt Heiko »Schotty« Schotte! Dann wird das entfernt, was keiner mehr braucht und was keiner sehen will. Die Reste der Verbrechen. Seien die Orte auch noch so grauenvoll, »Schotty« schreckt nichts. Der Kult-Hit „Der Tatortreiniger“ ist am 30. April um 20 Uhr auf der Bühne zu sehen. Eine Einführung in das Stück beginnt um 19.15 Uhr und die Karten hierfür gibt es zum Preis von 12 bis 18 Euro.

Karten und Informationen zu allen Veranstaltungen erhalten sie an der Theaterkasse im Centrum oder unter der Telefonnummer: 0281-203 2344.

(Fotos zum Beitrag: Agenturen)

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen