LIEBESLÜGEN : WER LOG DENN NUN AM BESTEN ?

Jasmin Wagner, frühere Karriere als "Blümchen"
6Bilder
  • Jasmin Wagner, frühere Karriere als "Blümchen"
  • hochgeladen von Peter Reiss

Drei hübsche Damen einer Altersklasse hatten sich wieder einmal zu einem Frauengesprächs- Abend zusammengefunden. Unschwer zu erkennen, dass Julia (Sandrine Guiraud) die Gastgeberin für diese Zusammenkunft war. Die Szenerie, die bis zum Ende der Aufführung durchweg zu sehen war, zeigte den Wohnraum Julias Familie mit einer überdimensionalen Sitzgarnitur davor ein Sandkasten mit Eimer uns Schaufel. Schließlich war Julia von den drei Freundinnen die einzige die sich im Mutterglück sonnen konnte. Sie war mit Ehemann und Kind am Ziel ihrer Wünsche angekommen, so versicherte sie es ihren Freundinnen Birgit und Nathalie. Besonders  Birgit (Jasmin Wagner) trafen Julias geschildertes zufriedenes Leben voll ins Herz. Hatte doch Birgit und ihr Mann nach mehreren Fehlgeburten die Hoffnung auf Nachwuchs begraben. Nathalie (Anke Fiedler), die dritte im Bund, eine quirlige sportliche ungebundene Frau, ständig auf der Suche den Partner fürs Leben zu finden. Doch die Herren ihrer Wünsche sind bereits vergeben und die Liaisons sind stets von kurzer Dauer, ist doch gerade das Verhältnis  zu ihrem verheirateten Steuerberater in die Brüche gegangen. Nathalie bewundert Julia mit ihrer intakten Familie, auch Birgit, die sich mit ihrem kinderlosen Schicksal abgefunden hat, beneidet Nathalie. Doch nach all den Lügen und der vorgegaukelten Zufriedenheit platzt die Lügen-Blase. Birgit ist schwanger - nicht von ihrem Mann, das hat ja nie geklappt, sondern von Julias Mann. Julia hingegen hat eine Beziehung mit Birgits Mann. Nur Julia wird weiterhin mit aller Kraft nach  d e n Mann suchen müssen.
   

Autor:

Peter Reiss aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen