Konzertsaison für klassische Musik 2019 / 2020 im Bühnenhaus
Mit großartigem Programm und international renommierten Solisten (Start am 18. September)

Die Neue Philharmonie Westfalen mit der Violinistin Mirijam Contzen werden das Konzert-Programm am 18. September eröffnen.
13Bilder
  • Die Neue Philharmonie Westfalen mit der Violinistin Mirijam Contzen werden das Konzert-Programm am 18. September eröffnen.
  • Foto: Agentur
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Seit mehr als 100 Jahren ist es für den Städtischen Musikverein Wesel Tradition, Freude, ehrenvolle Aufgabe und Pflicht das kulturelle Leben unserer Stadt zu bereichern. Auch für die Saison 2019 / 2020 ist es dem Verein nun gelungen, zusammen mit der Stadt Wesel, ein anspruchsvolles Konzertprogramm mit drei großen Orchesterkonzerten und 4 Kammerkonzerten mit international renommierten Künstlern und Orchestern zu organisieren.

Eröffnet wird die Konzertsaison durch ein Orchesterkonzert der Neuen Philharmonie Westfalen unter ihrem GMD Rasmus Baumann mit der Violinistin Marijam Contzen als Solistin unter dem Motto "Schottland im Revier" mit u.a. Max Bruchs "Schottischer Fantasie" und Felix Mendelssohn-Bartholdys "Schottischer Sinfonie".

Es folgen 2 Kammerkonzerte: Im Oktober werden 4Times Baroque zu Gast sein - vier junge Musiker, die als "ShootingStars der Alte-Musik-Szene" bezeichnet ihr Programm "Caught in Italian Virtuosity" darbieten, für das sie mit dem Opus-Klassik 2018 ausgezeichnet wurden. Im November wird das Nodelman-Quartett zu Gast sein: "ein Geheimtip" der Klassikszene: dieses Streichquartett tritt immer wieder durch Friedensprojekte hervor und wird Werke von Schulhoff, Mendelssohn-Bartholdy und Schostakowitsch interpretieren.

Im Januar wird das international renommierte Marimba-Quartett von Katarzyna Mycka spielen: Nachmittags für die Jugendlichen in einem Schulkonzert den "Karneval der Tiere" von Camille Saint- Saens und abends u.a. eine Transkription der "Goldberg-Variationen" von Johann Sebastian Bach. Im Februar wird das Eliot-Quartett mit Werken von Schostakowitsch, Prokofjew und Tschaikowski "Russische Klangfarben" präsentieren.

Zwei Orchesterkonzerte beschließen die Konzertsaison: Die Duisburger Philharmoniker und ihr Chefdirigent Axel Kober sowie die in Wesel bestens bekannte Pianistin Anna Malikova spielen im März Werke von Mozart, Saint-Saens sowie Ludwig van Beethoven, bevor erneut die NPW mit Rasmus Baumann und dem Solisten Sebastian Knauer (Piano) mit "Nordi- schen Impressionen" und Werken von J. Sibelius, Edvard Grieg und Carl Nielsen die Konzertsaison beschließen.

Auch der Chor des Städtischen Musikverein Wesel beteiligt sich unter seinem Chorleiter Dominik Giesen mit einem Konzert im Willibrordi - Dom an dem musikalischen Angebot der Saison 2019 / 2020: Unter dem Titiel "I was glad" wird Chormusik aus den Kathedralen Englands geboten.
Sie können sich etwas Gutes tun und gleichzeitig mit Ihrem Engagement die klassische Musikkultur in Wesel unterstützen, indem Sie die vom Städtischen Musikverein Wesel gemeinsam mit der Stadt Wesel organisierten Konzerte besuchen - im Abonnement noch vorteilhafter!

Karten sind ab sofort an der Theaterkasse und den üblichen Vorverkaufsstellen zu Preisen von 12 bis 21 Euro erhältlich – Jugendliche und Studenten zahlen die Hälfte.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen