Wesel - Deine Künstler
Rainer Stolle - In der Welt und den Visual Effects unterwegs

7Bilder

Ein weiterer großartiger Künstler der nicht gebürtig aus Wesel kommt und dennoch viele Jahre hier gelebt hat. In Bonn geboren, sind seine Eltern mit ihm nach Wesel gezogen. Mittlerweile lebt er nicht mehr in Deutschland und war beruflich schon immer viel in der Welt unterwegs.

Studiert hat er in Krefeld Grafikdesign. Er hatte schon viele namhafte Arbeitgeber und arbeitete unter anderem für das Techno Magazin “Raveline”, einem CD-Rom Magazin aus Stuttgart, Viva in Köln, hat bei “Game of Thrones” mitgewirkt und war in Neuseeland um bei “Herr der Ringe” sein Können zu zeigen. Mit einem Team aus 100 Leuten hat er fast zwei Jahre dort gearbeitet.

Danach zog es ihn nach London und dort hat er unter anderem für Jim Henson gearbeitet. In dieser Zeit pendelte Rainer Stolle zwischen Deutschland und England hin und her. “Es wird immer eine gewisse Flexibilität erwartet, die aber oft schwierig ist umzusetzen”, sagt er.

Immer neuen Dingen aufgeschlossen, setzte er in London einen Master im Studiengang für neue Mode drauf. Mit der Diplom Modedesignerin Julia Weinstock aus Essen hat er vor einigen Jahren ein künstlerisches Projekt mit ihrem Label “JulesisJules” umgesetzt.

“Ich habe Interesse an kleineren Arbeiten und vor allem eigene Sachen umzusetzen, reizt mich momentan mehr als die große Karriere”, sagt Rainer Stolle. In Neuseeland hat er mit Live Zeichnungen angefangen und dies in England weiter fortgeführt. “Über die Jahre sind sicherlich tausende Zeichnungen entstanden”, so Stolle.

Eine seiner Arbeiten ist auf der Website der Mallgalleries zu finden. Mallgalleries, der nationale Mittelpunkt für zeitgenössische figurative Kunst und Heimat der Federation of British Artists in London.

Wer Lust hat, kann seine Werke auf Instagram, Facebook oder auf seiner Website bestaunen. Mit einem Studienkollegen war im März/April diesen Jahres eine Ausstellung in Krefeld geplant, die wegen Covid-19 leider abgesagt werden musste. Sein aktuelles Interesse liegt vor allem in digitaler Mode und Visualisierung.

Ein anderes spannendes Vorhaben hat er vor einigen Wochen umgesetzt. Anders als geplant, denn auch hier spielte Covid-19 eine Rolle, denn vorher hat er es aufgrund beruflicher Projekte nicht umsetzen können. Er hat eine Radtour von Wesel nach London in die Tat umgesetzt. Gestartet ist er am 25. Juni hier in Wesel am schönen Niederrhein und weiter ging es erstmal in Richtung Holland.

Nicht sicher wie lange der Akku seines dänischen E-Bikes halten würde und wo genau er dann diesen wieder aufladen kann, fuhr er los. Doch es stellte sich heraus, dass alles wie am Schnürchen lief. Schöne Landschaften, eindrucksvolle Architektur und freundlich gesinnte Menschen säumten seinen Weg.

Für die gesamte Strecke benötigte er insgesamt vier Tage. “Leider musste ich wegen Corona den kürzesten Weg nehmen, aber es war wunderschön”, so Rainer Stolle “und ausbaufähig!”

Autor:

Ines Wenzel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen