Coronakrise
Regenbogen als Mutmacher

2Bilder

Der Regenbogen ist weltweit bekannt als ein nicht alltägliches Naturschauspiel. Nach einer indianischen Prophezeiung werden Menschen vieler Farben, Klassen und Glaubensrichtungen die Welt bevölkern.
„Alles wird gut!“ soll Mut machen, dass alle Menschen behütet und gesund bleiben. Und so malen viele Kinder auf der ganzen Welt Regenbogenbilder und hängen sie an Fenster und Türen, um ihre Hoffnung auszudrücken.
So hängen unter anderem auch in Schepersfeld an der Gemeinschafts-Grundschule Am Quadenweg am Eingang zum Schulhof als Lichtblick zahlreiche Regenbogenbilder.

Autor:

Neithard Kuhrke aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen