Schillers Ringen um Ausdruckskraft im Film "Die geliebten Schwestern" (am 3. März)

Was haben Duden und Schiller mit der deutschen Sprache zu tun?
  • Was haben Duden und Schiller mit der deutschen Sprache zu tun?
  • Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Wenn Sie einmal hinter die Kulissen des Privatlebens eines großen
Literaten der Klassik werfen wollen, müssen Sie ihn sehen, den Film „Die geliebten Schwestern“. Der Verein Deutsche Sprache lädt alle Weseler herzlich ein zur Vorführung.

Geschildert werden die emotionalsten Momente im Leben von Friedrich Schiller und seinem Ringen um Ausdruck und Ausdruckskraft der verwendeten Sprache.

Wer sich für deren möglichst intelligente Gebrauch begeistern lassen möchte, sollte am Donnerstag, 3. März, um 19.30 Uhr „Im Bogen“ (Pastor-Janßen-Straße 7) Platz nehmen.
Der Eintritt ist frei.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen