Berufskolleg Wesel verabschiedet langjährige Kollegen
Start in eine "neue Lebensphase"

Die Schulleiter Christian Drummer-Lempert (rechts) und Markus Höhmann (links) überreichten Werner Krick ein kleines Abschiedsgeschenk des Berufskollegs Wesel
3Bilder
  • Die Schulleiter Christian Drummer-Lempert (rechts) und Markus Höhmann (links) überreichten Werner Krick ein kleines Abschiedsgeschenk des Berufskollegs Wesel
  • hochgeladen von Martin Kuster

Beim diesjährigen geselligen Schuljahresausklang des Kollegiums verabschiedete Christian Drummer-Lempert, Schulleiter des Berufskollegs Wesel, den langjährigen Kollegen Werner Krick in den wohlverdienten Ruhestand.

Herr Krick trat Anfang 2009 seinen Dienst am Berufskolleg Wesel an und unterrichtete seitdem an der Schule die Fächer katholische Religionslehre und Sport. "Sie wirkten in unserem oft stressigen Alltag zumeist ruhig und gelassen. Und das wirkte sich auch wohltuend auf die Mitmenschen aus. Insofern werden Sie uns nicht nur fachlich, sondern auch menschlich fehlen," stellte der Schulleiter in seiner Laudatio fest. Im Namen des Kollegiums bedankte er sich bei ihm für seinen unterrichtlichen Einsatz, aber vor allem auch für sein kontinuierliches Mitwirken bei den Schulgottesdiensten. Abschließend wünschte er Herrn Krick für den bevorstehenden Ruhestand "alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen".

Neues Projekt: Saxophon spielen lernen

In seinen Abschiedsworten erklärte Werner Krick mit einer großen Portion des ihn auszeichnenden trockenen Humors, warum er mit dem Begriff "Ruhestand" nicht allzu viel anfangen könne: "Vor mir liegt nun eine neue Lebensphase, in der man sich wieder ganz neu erfinden kann". Eines seiner Projekte, die er sich fest vorgenommen hat und für die er bislang keine Zeit hatte: das Saxophon spielen lernen.

Abschied von zwei weiteren Lehrern

"Endgültig" verabschiedet wurden außerdem die Kollegen Bernd Kuropka und Herbert Thesing. Obwohl sie eigentlich schon vor zwei bzw. drei Jahren ihren Ruhestand angetreten hatten, haben sie am Berufskolleg weiterhin bei Engpässen als Vertretungskraft verlässlich ausgeholfen. Für ihren Einsatz dankte der Schulleiter "den fleischgewordenen Pizarros des BK Wesel ganz herzlich". Ihnen allen wurden zum Abschied von der Schulleitung und dem Lehrerrat kleine Präsente und Blumen überreicht.

Autor:

Martin Kuster aus Voerde (Niederrhein)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.