Stimmungsvolles Weihnachtssingen bei niederrheinischem Nieselregen am Weseler Markt

31Bilder

"Boah, jetz isset wieda am fisseln - genau wie letztes Jahr!" Mit diesen Worten beschwerte sich eine ansonsten gut gelaunte Dame Ende Fünfzig übers relative Schmuddelwetter bei "Wesel singt!"

Zusammen mit dem Stadtmarketing-Team hatte der Förderverein des Scala Kulturspielhauses zur Neuauflage der Premiere aus dem Advent 2016 geladen. Und wieder waren 500 bis 600 Sangesfreudige dem Aufruf gefolgt, sich kurz vor dem Weihnachtsfest in Stimmung zu singen.

Unter Anleitung von "Struppi" (Hans-Heinrich) Struhberg und mit Begleitung der AVG-Junior Band  trällerten sich die Marktplatzbesucher durch knapp zwei Dutzend deutsche und amerikanische Weihnachtslieder. Etwas vor der Zeit beendete der Vorsänger das besinnliche Adventsevent.
Denn nach gnädiger Pause wurde der Nieselregen plötzlich wieder stärker.

Ob die eingangs erwähnte Dame deshalb das Rudelsingen nicht hinreichend genießen konnte, ist nicht überliefert. Dem überwiegenden Teil des Publikums gefiel's.
Die Wiederauflage 2018 ist gesichert.

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

51 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.