Genau hingehört im "Angezettelt"
Tatsächlich überflüssig - Gedanken zu einem ebenso inflationär gebrauchten wie nervigen Adjektiv

4Bilder

Die deutsche Sprache und ihre Entwicklung finde ich äußerst spannend. Auch unseren Alltagssprech, also die Begriffe des täglichen Gebrauchs. Dazu sei eines klargestellt: Einige Worthülsen können ganz schön nerven!

Nein, ich meine nicht die Anglizismen. Obwohl auch die einem bei inflationärer Nutzungsdichte extrem auf den Geist gehen können. Als Angehöriger der Medienbranche weiß ich genau, wovon ich rede.

Das Jahr 2021 ebnete allerdings einem deutschen Wort den Weg: Ich meine das Adjektiv "tatsächlich" - gerne und oft benutzt als Synoym für "wirklich" oder "wahrhaftig" - und zwar immer öfter, je länger das Jahr dauerte.

Nicht nur im Kreise meiner Menschenkontakte, auch bei sprachaffinen Mitgliedern der Moderatorengilde in Radio und TV zeckte sich dieses Wort ein. Früher nur im Satz "Sie/er hat das tatsächlich geglaubt" benutzt, war es plötzlich ständig da, flutete die Formulierungen aller präsenten Redner, als mache es das Gesagte besser oder glaubwürdiger.

Achten Sie mal drauf: Jetzt, wo Sie dies hier gelesen haben, werden auch Sie immer öfter "tatsächlich" sagen. Dabei steht für mich eines ganz sicher fest: Das Wort ist tatsächlich überflüssig!

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

47 folgen diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen