Karl-Heinz Voss möchte einsamen älteren Menschen und Bedürftigen eine Weihnachtsfreude machen
Am Heiligen Abend einmal richtig satt essen und gemeinsam mit anderen ein bisschen feiern

Karl-Heinz und Melissa Voss freuen sich schon auf die Aktion am Heiligen Abend.
4Bilder

Karl-Heinz Voss kann einfach nicht anders: Wenn er wahrnimmt, dass Menschen nicht glücklich sind, dann will er helfen. Für die Weihnachtszeit hat sich der Weseler Gastwirt und Caterer etwas Besonderes vorgenommen: Er möchte bedürftige und einsame Menschen dazu bewegen, im "Ratskeller" neben dem Rathaus zu speisen und zwei vergnügliche Stunden zu verbringen.

Bei seinem Vorhaben hat Karl-Heinz Voss fachkundige Unterstützung: Der Weseler Seniorenbeirat, die Tafel Wesel und das Mehrgenerationenhaus helfen tatkräftig bei der Vorbereitung der weihnachtlichen Aktion. Mehr dazu weiter unten ...
- - - - - - - - - - - -
Karl-Heinz Voss richtet sich mit diesen Worten an potenzielle Besucher seines Weihnachtsessens:

Hallo Freunde, liebe Gäste,

schon wieder ist ein Jahr vorüber und es stehen die Weihnachtstage vor der Türe. Für uns war es ein sehr glückliches und erfolgreiches Jahr und wir wollen unseren Mitmenschen,  die am Rande der Gesellschaft stehen, und nicht so viel Glück haben und vielleicht auch sehr einsam sind, ein wenig von unserem Glück mitgeben und einen tollen Tag bescheren.
Dazu möchten wir gerne Obdachlose und ältere bedürftige einsame Menschen, am 24.12.2019
zwischen 12 und 14 Uhr in unserem Restaurant zu einen leckeren Weihnachtsessen und einer
kleinen Weihnachtsfeier einladen. Weil wir nur eine begrenzte Kapazität von ca. 120 Personen im Ratskeller unterbringen können, möchte ich euch um rechtzeitige Anmeldung bitten.

Wir freuen uns auf viel Gäste.
Familie Karl-Heinz Voss und das Ratskeller-Team
P.S.: Wir würden uns auch über kleine Wichtel-Geschenke freuen, die wir zu diesem Anlass
verschenken wollen.

Wie kann man sich nun für das Essen anmelden? Das ist eigentlich ganz einfach: Interessenten begeben sich zur Tafel Wesel (Mühlenstraße 10, Telefon 0281-164 16 85; E-Mail: weseler-tafel@web.de)  zum Mehrgenerationenhaus Im Bogen (Pastor-Janßen-Straße 7, Telefon: 0281 / 9523 8135, E-Mail: mgh@skfwesel.de) oder zum Weseler Seniorenbeirat (Magermannstraße 16, 
Telefon: 0281-2032792) und besorgen sich dort einen der 2-Euro-Gutscheine für Adventsessen. 

"Der Ertrag kommt einer sozialen Einrichtung zugute", betont Karl-Heinz Voss, dessen Teammitglieder am 24. Dezember Schulter an Schulter zum Gelingen der Aktion beitragen möchten. Genau wie Franz Jöhren und Klaus Dick, die den Gästen mit einigen Liedern eine zusätzliche Freude bereiten.
Der Wirt betont noch einmal, dass neben den Bedürftigen auch besonders einsame Menschen zur Teilnahme eingeladen sind. 

Bitte weitersagen!

Und jetzt der Appell an unsere Leserschaft: Sollen Sie jemanden kennen, der bedürftig oder ganz alleine ist, dann erzählen Sie ihr/ihm doch bitte von dieser Aktion! Damit möglichst viele Betroffene am Heiligen Abend im "Ratskeller" zwei schöne Stunden verbringen können.

................

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.