KinderMitmachMusikTheater im SCALA Kulturspielhaus, Wesel
Eltern mit Kindern aufgepasst! Am 12. Januar heißt es bei Rainer Niersmann "Ich mach mit - tierisch in Bewegung"

3Bilder

Seine Markenzeichen: Ein orangener und ein blauer Schuh, die orange Kappe, ein bunter Koffer und seine Gitarre „Tante Mine“. Unverkennbar, das ist der Kinderliedersänger Rainer Niersmann.

In seiner neuesten Show „Ich mach mit – tierisch in Bewegung“ ist der Name gleich Programm.

Vom ersten bis zum letzten Lied ist Mitmachen angesagt. Mit Sambaklängen und einer Laola-Welle geht’s gleich los. Beim Klatschlied lernen die Kinder, auf wie viele verschiedene Weisen man rhythmisch zur Musik klatschen kann, der Mäusetanz bringt die Zuschauer mit Fipps der Discomaus aufs Tanzparkett und bald schon rast der Polonaise-Zug mit Volldampf durch den Erwachsenentunnel, bis nach Afrika. Dort tanzen sie wie Affe-Jo, gucken wie die Erdmännchen und trampeln zum Elefanten-Wanderlied durch den Saal.
[i]

Singen, tanzen, springen, toben, bei der Musik von Rainer Niersmann bleibt niemand still auf seinem Platz sitzen.

[/i]Und wie entstehen deine Programme Rainer?
"Man nehme eine Geschichte aus dem täglichen Leben und mische sie mit Musik. Diese Mischung kurz aufkochen lassen und anschließend mit einem guten Schuss Humor ablöschen. Danach mit jeweils einer Prise Sinn und Unsinn abschmecken. Zur Abrundung noch ein ¼ Liter Fantasie hinzufügen, gut unterrühren. Fertig.
So zumindest koche ich meine Mitmach-Musik-Theater. Seit 1991 bin ich als Kinderliedersänger in ganz Deutschland unterwegs. Angefangen hat alles mit meinem Verkehrserziehungsprogramm „Im Straßenverkehr und noch viel mehr“. Spielerisch und ohne den "erhobenen Zeigefinger“ lernen die Kinder hierbei das richtige Verhalten im Straßenverkehr.
Danach entstanden die anderen Mitmach-Musik-Theater bei denen immer die Phantasie im Mittelpunkt steht. Die Lieder können schnell mitgesungen werden und die Theaterstücke verleiten zum Nachspielen zu Hause. Alle Requisiten bestehen aus Gegenständen des täglichen Lebens. Pappteller als Löwenmasken, Hulahupreifen als Feuerring, Gurkengläser als Weihnachtsbaumbeleuchtung."

Na, das klingt doch toll!

Einlass ist am 12. Januar ab 14:30 Uhr und das Kinderprogramm beginnt um 15:00 Uhr (bis ca. 16:00 Uhr).
Karten gibt es bei eventim.de (zzgl. Gebühren), an den SCALA Vorverkaufsstellen (6,00 €) und an der Tageskasse (8,00 €).

Infos zu den VVK-Stellen unter: www.scala-kulturspielhaus.de
Ticketlink: http://bit.ly/2twJQXl

Autor:

Heike Mühlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen