Online „Bingo“ und „Stadt-Land-Fluss“ am 16. Februar mitspielen / Arbeiterwohlfahrt im Kreisverband Wesel lädt ein
Jeckes Online-Spieletreff der AWO im Kreisverband Wesel

Die Arbeiterwohlfahrt im Kreisverband Wesel veranstaltet am Dienstag, 16. Februar, einen kostenlosen Online-Spielenachmittag. Gespielt werden „Bingo“ (siehe Foto) und „Stadt-Land-Fluss“.
  • Die Arbeiterwohlfahrt im Kreisverband Wesel veranstaltet am Dienstag, 16. Februar, einen kostenlosen Online-Spielenachmittag. Gespielt werden „Bingo“ (siehe Foto) und „Stadt-Land-Fluss“.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von AWO Langenfeld (Rheinland) - Susanne Labudda.
  • hochgeladen von Helena Pieper

Die Arbeiterwohlfahrt im Kreisverband Wesel veranstaltet am Dienstag, 16. Februar, zwischen 15.30 und 18 Uhr einen kostenlosen Online-Spielenachmittag. "Spaß ist garantiert, nicht zuletzt, weil dies Karneval-Dienstag ist und sich jecke Teilnehmer gerne dabei verkleiden können.", heißt es seitens der AWO, die alle AWO-Mitglieder und AWO-Beschäftigte sowie alle ehren- und hauptamtlich Aktive zu dieser kostenlosen Veranstaltung einlädt.

"Viele Menschen vermissen im Lockdown vor allem soziale Kontakte. Familie und Freunde treffen, ausgehen und gemeinsam etwas unternehmen, all das ist derzeit nicht möglich. Die AWO lädt deshalb Mitglieder und Mitarbeitende zu einem geselligen Zusammensein in Form eines Online-Spielenachmittages ein. Hier kann man Leute treffen, die man schon lange nicht mehr gesehen hat oder bei dieser Gelegenheit erst kennenlernt. Das Motto lautet: Mitspielen und Spaß haben!", wird in der Ankündigung hinzugefügt.

„Bingo“ und „Stadt-Land-Fluss“

Gespielt werden „Bingo“ und „Stadt-Land-Fluss“. Besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig. „Wir möchten auch diejenigen herzlich einladen, die bisher keine Video-Konferenz-Erfahrungen haben. Hier haben sie die Gelegenheit, spielerisch in die virtuelle Welt reinzuschnuppern.”, sagt Evi Mahnke, vom AWO Kreisverband Wesel.

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme sind lediglich eine stabile Internetverbindung und ein PC oder Laptop mit Mikrofon und Kamera. “Angst vor der Technik muss niemand haben”, so Evi Mahnke, “die Teilnehmer bekommen eine Schritt-für-Schritt-Einweisung und wir stehen auch gerne mit Rat und Tat zur Seite”.

So funktioniert "Online-Bingo"

Wer sich nun fragt, wie „Bingo“ online funktioniert, hier eine kurze Einführung: Die Spielleitung spielt mit den üblichen Bingo-Utensilien bei sich zu Hause und zieht die Zahlen live vor laufender Kamera. Die Mitspieler kreuzen bei sich zu Hause ihren ausgedruckten Bingo-Spielschein ab, bis jemand „Bingo! ruft.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist Dienstag, 9. Februar. Anmeldung unter weitere Informationen bei Evi Mahnke per E-Mail an: mahnke@awo-kv-wesel

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen