Langeweile im Biergarten, gestörte Kreise

2Bilder

"Uuuuaaaaaaaaah, ich bin der Löwe vom Stadtspiegel!", so brüllte es plötzlich im Straßengrün. Dann sprang dieser Typ aus dem Gebüsch, irgendwo im Outback von Essen-Altendorf.
"Nu komm' ma' schnell wieder runter!" Mit dieser Forderung holte ich ihn auf den Boden der Tatsachen zurück. "Aber ich hab' Durst!", knurrte er mich an. Ich wieder: "Da können wir gleich was gegen tun."

Nachdem ich mich als Kollege zu erkennen gegeben hatte, war's schnell beschlossene Sache: Besuch im Biergarten, im Sommer eh' die zweite Heimat vieler Journalisten.

Und in den nachfolgenden sieben Stunden entstand bei hektoliterweise abgestandener Plörre (natürlich in selbst mitgebrachten Bechern) einer der rätselhaftesten Männerfreundschaften, die man sich vorstellen kann.

Das Ganze wurde dann auch noch auf Zelluloid gebannt, von einer sturzbesoffenen Blonden am Nachbartisch (glaube, die arbeitet heute auch für diesen Laden!).

Weiße noch, Miezi, die letzte Currywurst gegen Mitternacht? Menno, warst Du hacke!!! Und dieser bescheuerte Hut. Welchem armen Wicht hattest Du den wohl geklaut?!

Woran erinnerst Du Dich noch so? Kannst Du Dich überhaupt an irgendwas erinnern?

Und Ihr Anderen alle? Ich braucht gar nicht zu lachen! Ihr habt doch ganz ähnliche Peinlichkeitsflecken auf Euern Westen - oder? ........

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

51 folgen diesem Profil

307 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.