Rudelradeln gegen die Gesundheit

Rund 1000 Radfahrer aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens werden am Donnerstag, 21. Juli, gegen Mittag auf dem Marktplatz in Wesel zum Tourstart Richtung Raesfeld erwartet.
Für die Gesamttour vom 21. bis zum 24. Juli, die an vier Tagen auf insgesamt 260 Kilometern durch das Münsterland führt, sind noch einige Plätze frei, auch auf Teilstrecken kann mit geradelt werden.

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung und ein bekanntes Glückspiel-Unternehmen nutzen die Tour, um unterwegs auf Naturschutz- und Kulturprojekte aufmerksam zu machen, die von der NRW-Stiftung unterstützt werden konnten. Die Teilnahmegebühren für eine Tagesetappe liegen zwischen 5 und 7 Euro.

Wer also Spaß daran hat, mit rund 1000 anderen ständig quasselnden, aus der Spur ausbrechenden, zum Teil Mobilradio hörenden, vielleicht ortsunkundigen Pedalrittern das Westmünsterland zu bestrampeln, der melde sich bei der Lottoannahmestelle seines Vertrauens an.

Wer lieber die Landschaft genießen und sich erholen möchte, der wähle einen Alternativtermin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen