Weseler Innenstadt wird zur Schlemmermeile - ergänzt durch "Feines vom Land" am Markt

vlnr: Philippe Tenhaeff, Vorsitzender Werbegemeinschaft, Di Rienzo, Mezzomar Wesel, Thomas Brocker, WeselMarketing, Hans-Jürgen Maibom, Auto Maibom
2Bilder
  • vlnr: Philippe Tenhaeff, Vorsitzender Werbegemeinschaft, Di Rienzo, Mezzomar Wesel, Thomas Brocker, WeselMarketing, Hans-Jürgen Maibom, Auto Maibom
  • hochgeladen von Niklas Kügler

Unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen“ lädt WeselMarketing und die Werbegemeinschaft vom 23. bis zum 25.Mai zum ausgiebigen Schlemmen, Schlendern und Verweilen ein.

Küchenchefs verwöhnen an diesem Wochenende den Gaumen, Live-Bands die Ohren und 10 Autohäuser bieten mit schicken neuen Karossen auch etwas für die Augen. Eine Augenweide sollen auch die drei besonders gestalteten Themeninseln „Niederrhein“, „Beach“ und „Sylt“ werden. Von regionalen Gerichten, über erschwingliche Leckerbissen bis zu edlen Speisen ist für jeden Wochenendgourmet etwas dabei.
„Wesel erleben“ ist Freitag von 15 bis 24 Uhr, Samstag von 11 bis 24 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Nachdem man sich mit den angebotenen Köstlichkeiten gestärkt hat, laden am Sonntag die von 13 bis 18 Uhr geöffneten Geschäfte zum gemütlichen Shoppping ein.
Abgerundet wird der Genuss für alle Sinne, durch Auftritte der Live-Bands. Freitag gibt es ab 19 Uhr von „The Speedos“ stilechten Rock´n´Roll und Samstag erstklassige Unterhaltung der Marching Band „ComboCombo“.
Die Band „Travelling Voices“ sorgt am Sonntag beim „Jazzfrühschoppen“ für ein angenehmes Ambiente.
Bei „Wesel erleben“ kann man dieses Jahr natürlich auch wieder genießen und zugleich Gutes tun: Mit der Besteckspende sollen Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren für die Themen Gesundheit, Ernährung und Umwelt sensibilisiert werden. Einfach das für einen Euro gekaufte Besteck nach dem Gourmetfest in die bereitsstehenden Spendenboxen werfen.
Guten Appetit!

Einen Markt voller regionaler Genüsse bietet „Feines vom Land“ am gleichen tag:
Auf dem Weseler Marktplatz können sich Besucher des verkaufsoffenen Sonntags mit den Genussbotschaftern vom Niederrhein und aus dem Münsterland auf einen niederrheinisch-westfälischen Erlebnistag freuen.

Das bunte Angebot der 19 Marktstände reicht von feldfrischen Erdbeeren, köstlichen Marmeladenkreationen, deftigen Käse- und Wurstspezialitäten, bis hin zu Honig, Schwarzbrot und Eiern. Selbst handwerklich geflochtene Brotkörbe sind auf dem Feines vom Land Markt zu finden.

vlnr: Philippe Tenhaeff, Vorsitzender Werbegemeinschaft, Di Rienzo, Mezzomar Wesel, Thomas Brocker, WeselMarketing, Hans-Jürgen Maibom, Auto Maibom
Autor:

Niklas Kügler aus Hünxe-Drevenack

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.