Baum- und Pflanzarbeiten auf der Landzunge (Hundeauslauffläche)
32. Pappeln am Auesee werden "entnommen"

Der städtische Pappelbestand muss aus Verkehrssicherungsgründen sukzessive ersetzt werden. Aus diesem Grund werden ab dem 5. Oktober auf der Landzunge am Yachthafen insgesamt 32 Pappeln entnommen.Hierfür wird die Hundeauslauffläche am Rhein gesperrt.

In einer aktuellen ASG-Mitteilung heißt es: Direkt im Anschluss kann mit der Neuanpflanzung begonnen werden. Neben den in den Vorjahren erfolgten Ersatzpflanzungen von 25 Schwarzpappeln, vier Eschen sowie vier Eichen sieht das Bepflanzungskonzept weitere 100 Bäume vor. So werden 20 Eschen, 20 Flatterulmen, 20 Silberweiden, 20 Erlen und 20 Schwarzpappeln gepflanzt. Am Ende der Landzunge bleiben drei gesunde zrka 50-jährige Schwarzpappeln stehen, die dort bessere Standortbedingungen haben.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen