ASG befreit den Baumbestand von befallenen Ästen
Massaria-Krankheit: Platanen am Weseler Ring werfen abgestorbene Äste ab

2Bilder

Der ASG ist für die Verkehrssicherheit des städtischen Baumbestandes zuständig. Aus diesem Grund erfolgt zweimal jährlich die Kontrolle der Platanen an den Ringstraßen auf die baumspezifische Erkrankung namens Massaria.

In einer Pressemitteilung steht zu lesen: Es handelt sich hierbei um einen Pilz, welcher eine rasche Totholzbildung an den Ästen der unteren und inneren Krone verursacht. Die befallenen Äste trocknen innerhalb weniger Monate ab, fallen zu Boden und stellen somit ein erhöhtes Risiko dar.

Die Arbeiten beginnen laut ASG am 12. Juni.
Es ist mit kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen