Ende einer 30- jährigen Ära am Regionalforstamt Niederrhein
Otto Pöll übergibt die Leitung des Regionalforstamtes Niederrhein an Nachfolger Julian Mauerhof

Otto Pöll

Der langjährige Leiter des Regionalforstamtes Niederrhein, Otto Pöll, geht mit 63 Jahren in den Ruhestand. Sein Nachfolger steht bereits in den Startlöchern. Nach über 31 Jahren Tätigkeit im Forstamt, davon 29 Jahre als Forstamtsleiter, endet damit eine Ära am Niederrhein.

„Ich bin immer sehr gerne zur Arbeit gegangen und das auch bis zu meinem letzten Arbeitstag Ende April“ blickt Pöll zufrieden auf sein langes Berufsleben zurück. Seit 1990 war Otto Pöll Leiter des Forstamtes in Wesel. Nach der Zusammenlegung der Forstämter Wesel und Xanten wurde ihm zum zweiten Mal die Leitung des Forstamtes mit Sitz in seiner Heimatstadt übertragen.

2008 wurden dann die Forstämter Kleve, Mönchengladbach, Mettmann und Wesel zum neu gebildeten Regionalforstamt Niederrhein vereint und Otto Pöll wurde somit zum dritten Mal zum Forstamtsleiter. Gefragt nach den „Meilensteinen“ seines Wirkens nennt der Diplomforstwirt und leitender Forstdirektor vor allem stolz die Entstehung der „Neuen Wildnis Dämmerwald“ bei Schermbeck sowie den Ankauf des Wohnungswaldes in Voerde sowie des Diersfordter Waldes in diesem Jahr. „Waldflächen in dieser Größe kauft man nicht alle Tage“ resümiert der gebürtige Niederrheiner und zeigt sich zufrieden ob der zurückliegenden Projekte.

Die Obhut über die 62.000 Hektar Wald am Niederrhein übergibt Otto Pöll zum 01.05.2021 an seinen Nachfolger Julian Mauerhof. Der 42-jährige Familienvater aus Krefeld ist bereits seit 3 Jahren im Regionalforstamt Niederrhein tätig und wird zukünftig für die rund 100 Mitarbeiter/innen des
Regionalforstamtes mit Sitz an der Moltkestraße verantwortlich sein.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen