Angezettelt: Alle wollen Corona - Dürre will keiner! Der Info-Boykott dreier Fachverbände.
Schade: Kreisbauernschaft, Nabu und Försterei wollen nicht auf Presseanfrage reagieren

Das Foto des ausgedörrten Bodens stellt uns freundlicherweise Rena Wirth zur Verfügung.
  • Das Foto des ausgedörrten Bodens stellt uns freundlicherweise Rena Wirth zur Verfügung.
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Können Sie auch - bei aller Dramatik - die Worte Corona, Abstand und Hygieneregeln nicht mehr hören? Dann geht's Ihnen wie mir. Mein Versuch, mich berichtstechnisch auf ein alternatives Drama zu verlegen, scheitert allerdings seit geraumer Zeit an der Bereitschaft der relevanten Informanten.

Meine Anfrage zum Thema Dürre ging an die Weseler Kreisbauernschaft, den Nabu und das Staatliche Forstamt Wesel (Bezirk Hamminkeln). Nachdem ich eine knappe Woche von keiner der drei Stellen eine Antwort bekam, hakte ich nach. Die Kreisbauernschaft hatte meine Mail gesehen und an Kreislandwirt Johannes Leuchtenberg weitergeleitet. Die Frau am Nabu-Telefon wollte ihren Chef Peter Malzbender nicht stören und verwies an die Biologische Station (BSKW), Regionsförster Hans Friedrich Sievert reagierte weder auf die E-Mail noch auf mein Memo auf seinem Anrufbeantworter.

Einzig BSKW-Mitarbeiter Thomas Traill schickte mir einige fachkundige Denkansätze, betonte jedoch den Hinweis, er sei nicht der passende Ansprechpartner.

Seit meiner ersten Anfrage-Rundmail (29. April) sind rund drei Wochen vergangen. In der Zwischenzeit hat es zweimal kurz geregnet. Das Thema Dürre ist immer noch brandaktuell.

Was meinen Sie: Soll ich den Damen und Herren noch eine Chance geben, ihren Fauxpas in Sachen Öffentlichkeitsarbeit wieder gut zu machen?

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen