Was ist zu tun? Stadtwerke Wesel geben Tipps für Anwohner.
Wenn Laub die Straßenabläufe verstopft

Herbstzeit ist Laubzeit, was erhebliche Auswirkungen auf die Funktions-fähigkeit der Straßenabläufe im Weseler Stadtgebiet hat. Eine Herausfor-derung, der sich die Stadtwerke tatkräftig stellen.

WESEL (26.10.2018) Jedes Jahr im Herbst fällt das Laub in Massen. Die Stadtwerke richten sich auf Sondereinsätze ein. Aus Erfahrung wissen sie, dass jetzt die Zeit verstopfter Gullys und Straßenabläufe gekommen ist.

In herbstlichen Zeiten rütteln die Unwetter noch stärker an Bäumen und Blät-tern, sodass es normal ist, dass Laub die Roste der Straßenabläufe abdeckt und die Laubschicht wie ein Pfropfen wirkt. Darunter ist der Gully frei. Augen-scheinlich entsteht aber der Eindruck, dass der Gully verstopft ist. Wird das Laub vom Gullyrost oder aus der Rinne weggefegt ist der Ablauf wieder frei und das Wasser fließt ab.

Unabhängig von der turnusmäßig durchgeführten Reinigung der ca. 7.000 Straßenabläufe im gesamten Stadtgebiet, werden von den Stadtwerken Hin-weise aus der Bevölkerung zu „verstopfen Gullys“ zusätzlich aufgenommen und gesammelt abgearbeitet.

Im Notfall können Privatleute auch den Bereitschaftsdienst der Stadtwerke einschalten. Manchmal aber ist man machtlos, wenn sich etwa das Laub an den Ringstraßen mit ihrem einmaligen Alleecharakter türmt. Oder wenn die immer häufigeren, örtlich stark begrenzten Regengüsse mit Gewalt auftreten.

Wappnen kann man sich nicht gegen alles, vorbereiten schon. Bloß kein Laub oder andere Feststoffe in die Gullys fegen, ist ein Ratschlag für Anwoh-ner. Mehr Wissenswertes verzeichnet der Flyer „Herbstzeit ist Laubzeit“, den die Stadtwerke zusammen mit dem ASG Wesel erstellt haben. Dieser befindet sich auf der Homepage www.stadtwerke-wesel.de.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.