Sollen Online-Check zur Arbeit machen: 3.960 Reinigungskräfte im Kreis Wesel
Arbeitgeber wollen Arbeitsverträge ändern / IG BAU: „Drückerei bei Lohn und Urlaub“

Das Votum von Reinigungskräften aus dem Kreis Wesel ist gefragt: Die3.960 Gebäudereinigerinnen und Glasreiniger sollen bei einer bundesweiten Online-Umfrage mitmachen.

„Ziel ist es, das Ausmaß von Lohndrückerei und Urlaubskürzung zuermitteln. In der Branche geht es nämlich gerade hoch her: Viele Reinigungskräfte
werden regelrecht dazu gedrängt, geänderte Arbeitsverträge zu unterschreiben“, sagt
Karina Pfau von der IG BAU Duisburg-Niederrhein.

Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft hat die Umfrage gestartet, um „schwarze Schafeunter den Arbeitgebern gezielt zu orten“. Davon gebe es nämlich Tag für Tag mehr: Seit
der Kündigung des Rahmentarifvertrages für das Gebäudereiniger-Handwerk durch die
Arbeitgeber scheuten viele Unternehmen nicht davor zurück, ihren Beschäftigten die
Arbeitsbedingungen neu zu diktieren.

„Die Reinigungskräfte bekommen deutlich wenigerLohn – schon dadurch, dass ihnen die Zuschläge bei Überstunden oder für die Arbeit an
Sonn- und Feiertagen teilweise komplett gestrichen werden. Und sie werden mit einem
Minimum an Urlaubstagen abgespeist“, sagt die Vorsitzende des IG BAU-Bezirks
Duisburg-Niederrhein. Die Frage, die Karina Pfau dabei auf den Nägeln brennt: „Wie

schlimm ist die Situation im Kreis Wesel?“

Sie appelliert daher an die Reinigungskräfte,
beim Online-Check zur Arbeit in der Gebäudereinigung mitzumachen: www.sauberkeitbraucht- zeit.de/umfrage

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen