Barrierefreiheit auf dem Weg zum Markt in Flüren

2Bilder

Jutta Radtke und Martin Lambert (CDU) wenden sich mit folgendem Antrag (15.11.2017) an die Bürgermeisterin:

"Seit Jahrzehnten ist die Schillerstraße in Flüren Gesprächs- und Diskussionsgrundlage vieler Bürger. Mehrfach hat es schon Treffen vor Ort gegeben.
Eine viel zu eng angelegte Straße mitten durch den Ort, eine gestiegene Zahl an PKW, die unmittelbar vor den Häusern parken, und ein viel zu schmaler Gehweg, sind für Fußgänger, die Richtung Ortsmitte auf der Schillerstraße unterwegs sind, und auch wieder zurück Richtung Ruhrweg, kaum zu bewältigen.

Zu dem schmalen Gehweg, der auf einer Seite auch noch durch Garagenauffahrten, die schräg angelegt sind unterbrochen ist, kommt noch das Aufstellen der Rest-/Blaue-/bzw. Braune Mülltonnen sowie gelbe Säcke als Hindernis hinzu.

Für Frauen und Männer mit Kinderwagen und vor allem Menschen mit Rollator oder Rollstuhl eine nicht problemlos zu bewältigende Situation. Hier kommt es daher sehr häufig zu gefährlichen Momenten, wenn o.g. Mitmenschen auf die Straße ausweichen.

Die Verwaltung wurde seit Jahren schon mehrfach bemüht, eine Lösung zu finden. Ein Umbau der Schillerstraße würde aber für die Anwohner und die Stadt Wesel einen erheblichen Kostenfaktor darstellen.

Unser Lösungsvorschlag ist bereits in Flüren an der Goethestraße, hin zum Flürener Weg, erfolgreich erprobt. Hier wurden Stufen durch eine barrierefreie Schräge mit leichtem Gefälle, durch die Auszubildenden des ASG, gebaut.

Diese Möglichkeit sehen wir an der Theodor-Heuss-Grundschule bis zur Turnhalle ebenfalls; dort befinden sich zurzeit noch Stufen. Somit bestünde die Möglichkeit, von der Altrheinstraße kommend, über den Schulhof in Richtung Markt, barrierefrei zu gehen, bzw. mit Kinderwagen, Rollator oder Rollstuhl zu fahren.

Wir bitten um umgehende Planung und Umsetzung unseres Antrages zum Wohle der Flürener Bürger."

Autor:

Madeleine Feldmann aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen