Einladung zur Veranstaltung der SPD Wesel am 12. Februar, 19:00 Uhr, Parkettsaal der Niederrheinhalle Wesel
Bedrohung Klimawandel - was wir in Wesel tun müssen

Das Thema „Klimawandel“ ist in aller Munde und bestimmt die politische Diskussion der vergangenen Monate auch in Wesel. Die Frage ist: Wie sehen unsere Antworten auf die Herausforderungen bei uns vor Ort aus? Was können und müssen wir tun, damit unsere Stadt auch bei veränderten Klimabedingungen lebens- und liebenswert bleibt?

Fakt ist: Die Folgen des Klimawandels setzen den Städten und ihren Bewohnern besonders zu. Risiken wie Wasserknappheit, Hitzestress, Starkregen oder Überflutungen sind die Folgen, die in städtischen Gebieten aufgrund ihrer dichten Bebauung besonders schlimme Auswirkungen für die Menschen haben. Eine kluge Stadt- und Infrastrukturplanung kann Städte robuster machen und wirkungsvoll zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen.Wir als WeselPartei SPD möchten mit dieser Veranstaltung den Weg fortsetzen, den wir mit dem Antrag „Klimagerechte Stadt“ im vergangenen Jahr festgelegt haben. Wir haben uns dazu Experten eingeladen, mit denen wir gemeinsam mit unseren Gästen diskutieren wollen. Unser Ziel ist es, weitere Maßnahmen für unsere Heimatstadt Wesel zu treffen, die den Veränderungen durch den Klimawandel entgegenarbeiten.

Dazu laden wir herzlich für Mittwoch, den 12. Februar 2020, 19:00 Uhr in den Parkettsaal der Niederrheinhalle in Wesel ein.

Als Fachleute, die unserer Veranstaltung den nötigen Input geben, haben wir Herrn Dr. – Ing. Tobias Kemper (Energieagentur.NRW), Herrn Martin Prior (Stadtplanung Wesel) und Frau Ingrid von Eerde (Klimaschutzmanagerin Wesel) gewinnen können.

Wir freuen uns auf eine anregende und angeregte Diskussion, denn wir wollen Wesel fit für die Zukunft machen!

Ludger Hovest                                                 Norbert Meesters
SPD Stadtverband Wesel                               SPD OV Wesel-Mitte/Büderich/Ginderich

Autor:

Norbert Meesters aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen