Sicher ist sicher – neue Ampelanlage auf der Kreuzung Xantener Straße / Büdericher Straße
Bürgerprotest hat sich gelohnt: Baubeginn erfolgt am 18. Oktober / Vollsperrung folgt später

Der jahrelange Protest der Anwohner hat sich gelohnt: die Ampelanlage wird gebaut.
  • Der jahrelange Protest der Anwohner hat sich gelohnt: die Ampelanlage wird gebaut.
  • Foto: FFS Kemken
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Viele Menschen wünschen sich eine sichere Möglichkeit, die Straße an der Kreuzung Xantener Straße / Büdericher Straße zu überqueren. Bereits „grünes“ Licht für diesen Wunsch haben die politischen Gremien der Stadt Wesel gegeben. Die Bauarbeiten für eine neue Ampelanlage beginnen voraussichtlich am Montag, 18. Oktober.

Zunächst werden die Maste und die Verkabelung für die Ampelanlage errichtet. Für diese Arbeiten sind einige Wochen eingeplant. Wesentliche verkehrsleitende Maßnahmen sind hierfür noch nicht erforderlich. Im Anschluss erfolgen die Straßenbauarbeiten. Für diese muss die Kreuzung komplett gesperrt werden. Eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert.
Während der Vollsperrung wird ein Ersatzbusverkehr (Pendelbus) eingerichtet, der den Ortsteil Ginderich an den ÖPNV anbindet. Die Umsteigehaltestelle vom Pendelbus zum ÖPNV befindet sich in Alpen-Menzelen auf der Gester Straße.
Der Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr der Stadt Wesel hat in seiner Sitzung im Oktober 2019 die Verwaltung beauftragt, mit Straßen.NRW über eine neue mögliche Ampelanlage zu sprechen. Auf dieser Grundlage hat der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit der Stadt Wesel wenige Monate später (August 2020) beschlossen, eine neue Ampelanlage im Vollausbau zu errichten. Zudem wurde entschieden, die vorhandene Verkehrsinsel zurückzubauen sowie das Linksabbiegen (aus Richtung Xanten kommend) wieder einzurichten.
Die gesamte Baumaßnahme kostet nach Angaben der Stadt Wesel rund 300.000 Euro. Die Mittel sind bereits im städtischen Haushalt vorhanden.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen