CDU regt Diskussion um Zukunft der Schullandschaft an

Die CDU in Wesel sorgt sich um die örtliche Schullandschaft. In einem Schreiben an die Verwaltung formulieren die Verfasser:

Durch die aktuellen Anmeldezahlen, vor allem an der Konrad-Duden-Realschule, für das Schuljahr 2012/2013 stellt sich unmittelbar die Frage nach der Zukunft der Realschulen und der Hauptschule Wesel. Die Diskussionen um die Gründung einer Sekundarschule oder einer „Gesamtschule Mitte“ zeigen, dass die Stadt Wesel hier schneller als erwartet, mit einem Problem konfrontiert wird, das ganz erhebliche Auswirkungen auf die Schulentwicklung unserer Stadt hat. Nach den Prognosen der Schulentwicklungsplaner war mit einem derart schnellen Abfall der Anmeldezahlen nicht zu rechnen.

Als "Vorgehensweise" schlagen Jürgen Linz (Fraktionschef) und Ulrich Richartz (Vorsitzender des Schul- und Sportausschusses) vor:

In Wesel muss nun eine Entscheidung darüber getroffen werden, wie die zukünftige Schullandschaft der weiterführenden Schulen gestaltet werden soll. Dabei ist die Stadt Wesel nicht frei in ihrer Entscheidung, sondern an bestimmte gesetzliche Vorgaben gebunden. Außerdem müssen regionale Aspekte (z.B. Schuldiskussion in Hamminkeln) beachtet werden.

Die CDU wünscht sich daher eine breite Diskussion der betroffenen Eltern auf der Basis von sachlichen und vollständigen Informationen des Schulträgers.

"Folgende Elemente sind daher für uns unverzichtbar", so die Verfasser:

• Einer oder mehrere stadtweite „Elternabende“ für alle Eltern der Haupt- und Realschulen sowie aller Grundschulen mit Vorträgen zu den Themen: Schülerzahlenentwicklung, Rechtliche Voraussetzungen für die verschiedenen Schultypen, Kooperationsmodelle von Schulen, Nutzungsmöglichkeiten von Schulgebäuden, usw.
• Eine aktualisierte Schulentwicklungsplanung für den Bereich der weiterführenden Schulen in Wesel
• Eine begleitende dauerhafte Information über den Entscheidungsprozess auf der Internet-Seite der Stadt Wesel
• Die Einbeziehung des Stadtelternrates in die Diskussion um die zukünftige Schulentwicklung
• Eine breit angelegte Elternbeteiligung bei der Entscheidung über die zukünftige Schullandschaft in Wesel, z.B. durch eine schriftliche „Schul-Wahl“ aller betroffenen Eltern der Grundschulen, Realschulen und Hauptschule in Wesel als Empfehlung für die Gremien des Rates
• Eine Klärung der Schulentwicklung auf regionaler Ebene mit den Nachbarstädten, um zu einer regionalen Schulentwicklungsplanung zu kommen
• Berücksichtigung inklusiver Ansätze bei der zukünftigen Schulentwicklung

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.