Charlotte Quik (CDU) nach hartem Wahlkampf vor dem Sprung in den Landtag

3Bilder

Wenn Sie wissen möchten, wie die Landtagswahl im Wahlkreis 58 (Wesel III) ausgeht, dann sollten Sie diesen Beitrag verfolgen.

Wir aktualisieren laufend die Hochrechnung des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein (KRZN).

--------------------

Update (20:50 Uhr)
(159 von 166 sind ausgezählt)

Charlotte Quik: 39,72 Prozent
Norbert Meesters: 36,72 Prozent
Helen Fuchs: 7,91 Prozent
Stefan Kawinski: 5,59 Prozent
Sascha Wagner: 4,57 Prozent
Ulrich Lütke: 4,19 Prozent
Guido Schlüter: 1,49 Prozent

Der Kreis Wesel hat für die Bürgerinnen und Bürger eine Internet-Seite installiert, auf der aktuelle Ergebnisse zur Landtagswahl 2017 abgerufen werden können.

Ein paar aktuelle Zahlen ...

- Im Wahlkreis 58 (Wesel III) gibt es 120.240 Wahlberechtige
- Im Kreis Wesel sind insgesamt 357.775 Menschen stimmberechtigt
- Bis zum 8. Mai wurden 16.914 Anträge auf Briefwahl gestellt
- Rund 1300 Wahlhelfer/innen betreuen in den 166 Stimmbezirken die Wähler
- Am Mittwoch, 17. Mai, tagt der Kreiswahlausschuss, das offizielle lokale Wahlergebnis wird am Folgetag mitgeteilt

... und so war's im Jahr 2012

- Norbert Meesters (SPD) gewann mit 44,78 Prozent vor Norbert Neß (CDU), der 32,73 Prozent der gültigen Stimmen erhielt.
- die übrigen Stimmanteile: Piraten 7,77 %, Grüne 7,56 %, FDP 4,22 %, Linke 2,62 %, Rentnerpartei 0,32 %
- die Wahlbeteiligung lag bei 62,40 Prozent (= 75.172 abgegebene Stimmen)
- ungültige Wahlscheine: 948

NRW vor dem Machtwechsel. Die CDU um Spitzenkandidat Armin Laschet hat die Wahl überraschend deutlich gewonnen.

ANSCHLUSSBERICHT ...

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen