Citymanagement im Wandel der Zeit / Thomas Brocker und die Arbeit des WeselMarketing-Teams

Thomas Brocker, Chef des Weseler Stadtmarketings.

Marketing für eine Stadt zu machen hat sich in den vergangenen zehn Jahren stark verändert. Neben den klassischen Aufgaben der Events, des Citymanagements und Tourismus nehmen Aufgaben, wie zum Beispiel das Standortmarketing, einen immer größeren Raum ein. Digitale Themen spielen zudem in die klassischen Aufgabenfelder hinein und werden immer wichtiger.

Zwei Dinge liegen uns dabei besonders am Herzen: Digitalisierung ist das Zukunftsthema und die darin liegenden Chancen müssen wir nutzen. Das gilt insbesondere auch für den Handel. Bessere Voraussetzungen für die digitale Innenstadt schaffen wir im kommenden Jahr – gemeinsam mit Partnern – mit einem freien WLAN vom Großen Markt bis zum Berliner Tor. In einem Atemzug mit der Digitalisierung werden Treffpunkte im öffentlichen Raum immer wichtiger.

Um dies zu gestalten, werden wir weitere Anlässe zum „sich treffen“ stiften. Dazu gehören die 14 Feierabendmärkte 2018 auf dem Großen Markt sowie neue Veranstaltungsformate. Diese entstehen im Rahmen des Stadtgeburtstages Wesel 777. So wird es beispielsweise drei neue Feste auf den zentralen Plätzen der Stadt sowie am Auesee geben.

Damit die öffentlichen Plätze in Zukunft ihre Funktion als Treffpunkt noch stärker ausspielen können, müssen diese attraktiv gestaltet sein. Im Rahmen des Verfügungsfonds stellt die ISG Domviertel die Frage, wie der Große Markt in diesem Sinne weiterentwickelt werden kann. Bürgerinnen und Bürger sind hier aufgerufen, sich im ersten Halbjahr mit Ideen für den historischen Platz der Stadt zu beteiligen.

Ein weiteres Projekt zur Aufwertung des öffentlichen Raums wird 2018 die Lichtinszenierung der Bäume auf der Kreuz-/Korbmacherstraße sowie in der Brückstraße sein.

Darüber hinaus wollen wir im kommenden Jahr Bürgerinnen und Bürger einladen, sich aktiv an der Kampagne „Wesel. Standort für Fachkräfte“ zu beteiligen, die in diesem Jahr mit den WeselPartnern gestartet ist. Wir suchen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen