Corona, ... als Chance?
Corona-Angst und das Bedingungslose Grundeinkommen

Ich hab ja die Hoffnung, dass die allgemeine Corona-Angst und die Angst vor einer Rezession (was immer das sein soll, ist das wirklich so schlimm und wenn ja: warum eigentlich?) endlich ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) eingeführt wird und das die Leute dann begreifen, welche Bereicherung ihr Leben erfährt, wenn alles Lebensnotwendige monatlich automatisch bezahlbar wird und zwar Bedingungslos!

Für alle die es noch nicht wissen, hier nochmal wiederholt, wodurch ein Bedingungsloses Grundeinkommen sich auszeichnet:

Es wird jedem Bürger von Geburt an bis zum Todestag ausgezahlt und zwar einfach nur weil er am Leben ist, das ist sozusagen die einzige Bedingung. Die Frage wie viel er bzw. sie während seines Berufslebenslebens dazuverdient oder die Eltern oder der Ehepartner ist dabei vollkommen irrelevant. Das BGE ist wie ein großzügiges Taschengeld, dass jedem Bürger eine Freiheit eröffnet, die wir uns heute als „Systemsklaven“ gar nicht vorzustellen getrauen.

Ja wirklich? Unbegrenzte Freiheit?
Nein natürlich nicht, aus unseren privaten Verpflichtungen, wie Kindererziehung oder die Verantwortung gegenüber pflegebedürftiger Angehöriger erlöst uns das BGE natürlich nicht. Ein werdender Vater, der beschließt seine schwangere Freundin zu verlassen wird sein Leben lang mit seinem schlechten Gewissen, den verpassten Chancen klarkommen müssen, um nur ein Beispiel zu nennen.

Autor:

Imke Schüring aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen