Daddeln Sie (nur) noch oder denken Sie schon? Ist Internetsucht ein reines Jugendproblem?

2Bilder

Simon Rüttermann, Langzeitpraktikant in der Redaktion des Weselers, und Redakteur Dirk Bohlen liefern sich an dieser Stelle gerne mal einen munteren Schlagabtausch. Das Ding heißt "Pro und Contra, der Online-Zoff zur Daddelsucht".

Heute dreht sich das Teilthema allerdings nicht um Kinder und Jugendliche. Es lautet: "Daddeln Sie noch oder denken Sie schon? Ist Internetsucht ein Jugendproblem? Denn Eines steht ja wohl fest: Die älteren Semester jenseits der Fünfzig stehen ihrem Nachwuchs in Sachen Online-Zeiten zumeist in Nichts nach! 

Auffällig bei den ersten drei Battles dieser Art war vor allem die Tatsache, dass sich kaum jemand aus der Community zu Wort meldete. Streuen wir mit dem Reizthema Internetsucht Salz in offene Wunden?

Hier können Sie sich in den Themenkreis einlesen:
1) Medienkompetenz und Dauerdadelei 2) Die bösen "Killerspiele" 3) Was Eltern und Kinder beim Diskutieren falsch machen

Im nachfolgenden Zoff versuchen die beiden Diskutanten, die verschiedenen Facetten der Thematik zu beleuchten. Hutre geht's speziell um die Erwachsenen.

Falls Sie neu bei Lokalkompass sich und mitdiskutieren wollen, können Sie sich schnell und kostenlos anmelden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen