Der Umwelt zuliebe: Klimaschutzpreis der Stadt Wesel

Der Klimaschutzpreis der RWE Deutschland wird 2012 zum zweiten Mal in Wesel ausgelobt. RWE unterstützt das Projekt mit insgesamt 5000 Euro, die als Preisgeld zur Verfügung stehen. Der Wettbewerb ist ausgerichtet auf besondere Leistungen im Natur- und Umweltschutz. Gegenstand der Auszeichnung können Ideen und Initiativen sowie praktische Aktivitäten insbesondere folgender Art sein:

1. Maßnahmen zur Verminderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen, wie z.B. Lärmschutz und Maßnahmen zur CO2-Reduktion, Gewässer-Renaturierung, Erhalt natürlicher Lebensräume, Initiativen zur Abfallbeseitigung.

2. Maßnahmen zur spürbaren Umweltverbesserung, wie z.B. Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche, die Erhaltung oder Neuanlage von Grün- oder Erholungszonen.

3. Maßnahmen zur wirkungsvollen Energieeinsparung, wie z.B. Einsatz neuer Technologien in der Wärmeerzeugung, Energiespartechnologien in der Beleuchtung (LED), Wärmedämmmaßnahmen an Gebäuden.

Der Klimaschutzpreis kann an jede natürliche und juristische Person, also an Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Unternehmen, Initiativen, Schulen oder Kindergärten verliehen werden.

Besondere Antragsunterlagen sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Die Bewerbung ist an die Stadt Wesel, Büro der Bürgermeisterin, z.Hd. Bärbel Reining-Bender, Klever-Tor-Platz 1, 46483 Wesel, zu richten oder per E-Mail an baerbel.reining-bender@wesel.de zu schicken. Der Vorschlag ist für die Beurteilung durch eine Jury ausreichend schriftlich zu erläutern.

Der Jury gehören Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Rainer Hegmann (Leiter der RWE Hauptregion Wese)l, Norbert Borgmann (Obermeister der Innung Sanitär, Heizung, Klima Kreis Wesel), sowie die Architektin Daniela Lohmeyer an.
Mit der Abgabe der Unterlagen erklären sich die Teilnehmenden einverstanden, dass ihre Arbeiten ggf. veröffentlicht werden. Abgabeschluss ist der 8. Juni.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen