Pankraz Gasseling ist neuer Vorsitzender des Runden Tisches Ältere Menschen
Die politischen Interessen der Zielgruppe auf Kreisebene vertreten

Kürzlich konstituierte sich der Runde Tisch Ältere Menschen im Kreis Wesel. Coronabedingt hatte im Jahr 2020 keine Sitzung stattgefunden. Landrat Ingo Brohl begrüßte neben den bisherigen auch viele neue Mitglieder, die von den kreisangehörigen Kommunen und den Kreistagsfraktionen entsandt wurden. In seiner Ansprache blickte er noch einmal auf die Jahre seit Einrichtung des Runden Tisches im September 2005 zurück.

Der Kreistag hatte im Jahr 2005 entschieden, dass ein solcher Runder Tisch eingerichtet wird, um älteren Menschen die Mitwirkung an allen sie betreffenden politischen Entscheidungen zu ermöglichen und die Berücksichtigung ihrer Interessen zu gewährleisten. „Ich drücke Ihnen meinen tiefempfundenen Dank aus für Ihre Bereitschaft, beim Runden Tisch Ältere Menschen mitzuarbeiten. Ich wünsche Ihnen bei der Wahrnehmung Ihrer Aufgaben viele gute Diskussionen, Erfolge und persönliche Zufriedenheit“, so der Landrat.
Anschließend begrüßte Kreisdirektor Ralf Berensmeier die Anwesenden und leitete die Sitzung. Zunächst jedoch verabschiedete er mit Peter Mellin aus Hamminkeln, Hans-Joachim Rupprecht aus Neukirchen-Vluyn und Eckhard Babenz aus Hünxe drei langjährige Mitglieder und die ehemalige Vorsitzende, Anne Oberdorfer. Kreisdirektor Ralf Berensmeier sagte zum Schluss der persönlichen Verabschiedung: „Ich habe diese vier ‚Ehemaligen‘ kennengelernt, als ideenreiche und herzliche Menschen, mit einem offenen Blick für die Belange der Mitmenschen, ganz nah in der Nachbarschaft und übergreifend in der Gesellschaft, die mit Zielstrebigkeit und Überzeugungskraft die Lebensqualität der Älteren maßgeblich verbessert haben. Sie haben uns über eine lange Zeit, zum Teil als Gründungsmitglieder, im Runden Tisch Ältere Menschen begleitet. Nun ist es an ihren Nachfolgern und Nachfolgerinnen in diese großen Fußstapfen zu treten.“

Tagesordnungspunkte waren neben der Neuwahl für den Vorsitz die Benennungen von Vertreterinnen und Vertretern des Runden Tisches in die Fachausschüsse des Kreistages, die Kommunale Konferenz Alter und Pflege, die Kommunale Gesundheitskonferenz und die Mitgliederversammlung der Landesseniorenvertretung NRW. Zum Vorsitzenden wurde Pankraz Gasseling und zur Stellvertreterin Dörthe Krüger gewählt. Beide nahmen die Wahl an und bedankten sich für das ausgesprochene Vertrauen. Michael Kootz-Landers von der Kreispolizeibehörde Wesel informierte im weiteren Verlauf zu Themen der Seniorensicherheit und Kriminalprävention. Insbesondere bei der Verhaltensprävention wird ein großes Augenmerk auf Senioren und Seniorinnen gelegt. Hier werden vielfach positive Charaktereigenschaften, wie z. B. Hilfsbereitschaft, von Kriminellen ausgenutzt. Sorge bereiten ihm die „falschen Polizeibeamten“ und Schockanrufe. Neben dem finanziellen ist oft ein seelischer Schaden zu beklagen. Beratungsangebote und Informationen zu Kriminalprävention und Opferschutz können unter dem Link https://wesel.polizei.nrw/artikel/kriminalpraevention-1 aufgerufen werden.

Zukünftig wird sich der Runde Tisch Ältere Menschen im Kreis Wesel u. a. mit der weiteren Verbesserung im Bereich des ÖPNV (Stichwort Mobilitätskonzept), der kommunalen Pflegeberatung, komplementären Diensten und Palliativversorgung beschäftigen.

Informationen zum „Runden Tisch Ältere Menschen im Kreis Wesel“ finden Sie unter: www.kreis-wesel.de, Themen A – Z, Schnellzugriff „Ältere Menschen“, Runder Tisch Ältere Menschen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen